Handy mit Lte Vertrag

Gibt es in meinem Vertrag bereits LTE? Woher weiß ich, ob LTE funktioniert? Die Otelo – Mobilfunkverträge, Prepaid-Angebote, das Netz und LTE. Auch die LTE-Technologie kann mit diesem Tarif genutzt werden. Der Mobile Internet LTE erreicht hohe Geschwindigkeiten.

Ist LTE so einflussreich? – Eröffnet Diskussion

Guten Tag lieber Gemeinde, ich habe mich schon seit einiger Zeit gefragt, was so Interessantes daran ist, LTE in seinem Vertrag zu haben. Ich würde in meiner Heimatstadt einen LTE-Empfang haben, aber ich habe keinen von ihm. An anderen Stellen, wo ich wohne, habe ich allenfalls Edge oder gar keinen mobilen Zugang.da die Telekom damals dachte, man würde dort keine Maste brauchen.

Vor allem, da Sie 15-20 mehr bei Telekom oder Wodafone ausgeben, nur um LTE zu haben? Für Telephonflat und 2 Gb zahle ich 25 bei uns. Auch ich habe darüber nachgedacht, nach LTE zur Telekom zu gehen, aber ich habe im Moment keine weiteren Vorzüge…. Meine Frage: Für wen ist LTE wirklich lohnenswert?

Mobiltelefone mit Vertrag lohnen sich in der Regel nicht

In der Vergangenheit konnte man mit kombinierten Tarifen aus Vertrag und Handy im Mobilfunkbereich wirklich bares Geld einsparen. Der Handy-Vertrag mit dem Handy gegen eine zusätzliche monatliche Grundgebühr ist in der Regel nicht sinnvoll. In manchen Fällen kann die Verbindung aus einem Handyvertrag und einer Monatsgebühr für ein enthaltenes Handy den Preis eines einzelnen Kaufs aufstocken.

Entsprechend haben sich viele Kombi-Angebote der großen Netzbetreiber als teuerer herausgestellt als der individuelle Kauf von Tarifen und Telefonen. Im Grunde ist ein Kombinationstarif der leichteste Weg, um rasch einen gültigen Tarife und ein modernes Handy zu haben. Der Kunde muss jedoch den Monatszuschlag für das Handy mit dem Verkaufspreis abrechnen.

Wird die monatliche Rate auf die Laufzeit hochgerechnet, ist der Gesamtbetrag des Mobiltelefons oft wesentlich teurer als im Einzelhandel – oder jedenfalls nicht günstiger. Jeder, der dann den über zwei Jahre kalkulierten Markteinführungspreis bezahlt, kann sich ärgern. Zudem hat “Finanztip.de” festgestellt, dass es für zwei Jahre Gebühren für das Handy gibt.

Doch nach diesen zwei Jahren wird die Basisgebühr in einigen Ländern nicht sinken – ohne dass der Kunde ein anderes Handy dafür bekommt. Am besten ist es, einen solchen Vertrag vorzeitig zu kündigen, um überflüssige Zusatzkosten zu verhindern.

Share this post

Post Comment