Samsung Smartphone Kinder

Für Kinder und Smartphones, Computer und Tablets. Schützen Sie Ihr Smartphone für Ihre Kinder, ohne sie zu überwachen. Insgesamt ein tolles Smartphone für Kinder, um den spielerischen Umgang damit zu erlernen. Er passt daher auch in noch kleinere Kinderhände. Auf diese Weise landet es auf den Smartphones von Apple, Microsoft, Samsung und Sony.

Stoßstangen, Cover und Applikationen – wie kann ich mein Smartphone kindgerecht machen?

Stoßstangen, Cover und Applikationen – wie kann ich mein Smartphone kindgerecht machen? Für Kinder und Kinder, für Kinder und Jugendliche, für Kinder, für Computer und Tablet-PC. In Anbetracht dessen, wie viel sensible Technik in den modernen Smart-Phones stecken, sind die Geräte überraschend stabil. Die Aufbringung der Folien ist ein wenig manuelle Arbeit, aber der Kratz- und Schlagschutz nimmt stark zu.

Wenn Sie Ihr Smartphone nicht in einer Abdeckung oder Stoßstange verbergen wollen, sollten Sie wenigstens an kugelsicheres Glas denken. Smartphone-Taschen, die das Handy mehr oder weniger vollständig umhüllen, sorgen für noch mehr Abwehr. S7-Kante darf sich nicht verbergen. Eine durchsichtige Abdeckung sorgt für optimalen Sichtschutz. Wenn Ihnen das alles zu viel ist, sollten Sie eine flexible Schutzabdeckung für Ihr Smartphone in Betracht ziehen.

Dies ist ein geschützter Bereich, der ausschliesslich über dem Telefonrahmen liegt und die sensiblen Bereiche und Ränder schont. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Stoßstange exakt für das korrekte Fahrzeugmodell auswählt wird. Die Galaxy S6-Kante und die S7-Kante haben z. B. auch eine Funktion am Display.

Kurz zusammengefasst: flexible Schutzhülle – Abdeckung, die über dem Gestell anliegt und Eck- und Kantenschutz bietet feste Abdeckung – dieser ist am Smartphone befestigt und dient sowohl dem seitlichen als auch dem rückwärtigen Teil, manchmal auch dem vorderen Teil. Klappdeckel – ist wie eine Tüte für das Gerät.

Natürlich hindern all diese Schutzmassnahmen die Jugendlichen nicht daran, das Smartphone zu entführen und über Stunden zu spielen oder zu spielen. Grundsätzlich ist es nicht schlimm, wenn sie das von Zeit zu Zeit tun – aber Sie sollten darauf achten, dass Kinder nicht über das Internet kommen.

Samsung Smartphones sind wie die meisten Android-basierten Endgeräte mit mehreren Schutzoptionen und einem Kindmodus aus dem App Store ausgestattet. Von Anfang an bestimmen die Elternvertreter, auf welche Anwendungen und welche Seite der Nachkomme zugreifen darf. Aber es gibt auch eine Anzahl von nützlichen Anwendungen, die das Smartphone kindgerecht machen.

Sie ermöglichen es Ihnen beispielsweise auch, die Uhrzeiten einzustellen, zu denen die Kinder überhaupt auf das Gerät Zugriff haben. Smartphones und junge Menschen sind jedoch am besten geschützt, wenn sie nicht allein gelassen werden.

Share this post

Post Comment