Handytarife für Junge Leute Vergleich

Geringere monatliche Grundgebühr im Vergleich zu den roten Tarifen. Vergleichen Sie Websites und suchen Sie nach den besten Angeboten. Manche Mobilfunkanbieter bieten spezielle Tarife für den kleinen Geldbeutel an! Inzwischen gibt es in Deutschland so viele Anbieter, dass ein Tarifvergleich sehr aufwändig ist. Welches Netzwerk sind die Personen, die ich am häufigsten anrufe?

Wohnung Young für Jugendliche bis 28 Jahre mit Ermäßigung

Die Jugendlichen bekommen hier im Zuge einer bis Ende Juni laufenden Kampagne 1000 Megabytes statt 500 MB Highspeed-Datenvolumen. Der Mobilfunktarif wird in D-Netzqualität umgeschaltet. Für Studierende, Auszubildende und Praktikanten wird das Programm jedoch erst durch ein weiteres kostenfreies Update wirklich attraktiv. Stattdessen stehen die Jugendlichen für alle zwischen 18 und 28 Jahren pauschal zur Verfügung.

Für 500 MB werden 2,99 EUR, für 2 GB zusätzliche Daten 9,99 EUR berechnet. Der Basispreis erhöht sich ab dem dritten Jahr auf 29,99 EUR. Ab dem ersten Kalendermonat werden die selben Gebühren berechnet, wenn die neue D2 mobile Flatrate ohne Mindestvertragsdauer buchbar ist. Das Grundhonorar liegt in diesem Falle bei 29,99 EUR von vornherein.

Unter anderem werden Geräte von Samsung, Sony, Apple und LG verkauft. Das LG G2 Minicomputer, das Sony Xperia SP oder das Samsung Galaxy S4 Minicomputer sind ohne Aufpreis zu haben. Bei aktuellen Top-Smartphones wie dem Sony Xperia Z2 (Vorbestellung), dem HTC One (M8) oder dem Samsung Topmodell Galaxy S5 ist eine Einmalzahlung von 299,99 EUR zu entrichten.

Als Apple-Fan gibt es das Apple 5s mit 16 GB Speicherplatz zum Selbstkostenpreis von 399,99 EUR.

Suchen und Vergleiche DSL und Kabelinternet für Jugendliche

Besonders die junge Menschengeneration ist besonders oft online: Selbst wenn DSL und Kabelinternet bezahlbarer geworden sind: Jeden gesparten Betrag sollte man begrüßen. Mittlerweile gibt es vor allem für Jugendliche eine Vielzahl von Tarifen, die für einen gewissen Zeitabschnitt billiger sind als die herkömmlichen Versionen oder weitere Pluspunkte wie z. B. flexible Kündigungsoptionen mitbringen.

Zum Beispiel bieten die Telekom, Vodafone, O2 und 1&1 Festnetzdienste für die junge Zielgruppe an. Bei unserem Breitband-Tarifrechner für DSL und Kabelinternet stehen die korrespondierenden Offerten in der Regel ganz oben in der Trefferliste, da die Preise nach dem Monatsdurchschnittspreis aufbereitet sind. Dabei wird der Monatspreis gegenüber der normalen Jugendförderung nochmals reduziert.

Oftmals ist in den Preisen der Name “Young” eingetragen. Mit Jugendtarifen können Sie je nach Anbietern und Preis in der Regel zwischen 2 und 5 EUR pro angefangenen Tag einsparen. Für wen sind die Preise für “Jugendliche” buchbar? Aber was bedeuten Leistungserbringer unter “jungen Menschen”?

Bei O2 gibt es zum Beispiel für alle, die zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung das 14. Lebensjahr vollendet haben und unter 28 Jahre oder für Schulkinder, Praktikanten oder Studierende besondere Konditionen. Die Deutsche Telekom wendet für die Tarife “Young” ein Alter von 18 Jahren und ein Alter von maximal 26 Jahren an. Für unsere Gäste zwischen 18 und 27 Jahren bietet Vodafone vergünstigte Kabeltarife an.

Mit 1&1 können sich Studierende und Jugendliche bis 28 Jahre einen exklusiven Spartarif sichern. 1&1 ist die erste Wahl. Für die Reservierung von Doppelwohnungen im Zuge einer Studentenkampagne fügt Unitymedia einen BestChoice Gutschein im Gesamtwert von bis zu 100? bei. Studierende zwischen 18 und 28 Jahren können gegen Nachweis in den Genuss der Vorteile kommen. Einige regionale Anbieter wie z. B. die M-net und NetCologne haben aber auch für junge Menschen besondere Konditionen.

Zum Beispiel gibt es bei M-net für Jugendliche unter 25 Jahren einen Surftarif zu einem Dauertiefpreis. Die Studierenden können ihr Studium zum Beispiel auch zum Ende des Semesters beenden. Bei NetCologne gibt es einen Studentenpreis für alle Studierenden, das Lebensalter ist für den Provider in Köln egal. Auch eine Vertragspause, z.B. während eines Semesters im Ausland, ist möglich.

Wenn Sie einen Jugendtarif in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie sich daher vorher über die exakten Tarifbedingungen unterrichten. Junge Menschen bezahlen bei der Deutschen Telekom über die ganze Vertragslaufzeit weniger als regelmäßig. Die Einsparungen bei den “Young People”-Tarifen sind nicht immer besonders hoch, aber so mancher Cent kann auf jedenfall gespart werden.

Einspartarife für die jüngere Erzeugung gibt es nicht nur für das Festtelefon. Die Mobilfunkbetreiber haben auch eine Reihe von Angeboten für Jugendliche zusammengestellt. Welche Preise gelten für Umstellungen und neue Kunden?

Share this post

Post Comment