Telekom Partner Handyvertrag

Die Tarife unserer Partner – Originalverträge können mit jedem Handy frei kombiniert werden. Sie können bei der Telekom bis zu vier Familienkarten für Familie und Freunde wählen. Auch in unserer Telekom Partnerwelt finden Sie Tipps und Hilfe. Die Adresse der Website wurde von GT Mobile Telekom Partner aktualisiert. Wählen Sie jetzt einen Telekom-Tarif und telefonieren Sie sicher und surfen Sie im LTE-Netz mit den Telekom Magenta-Tarifen.

Die zweiten Karten im Blickpunkt | Telekom

Wenn Sie einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom abschließen oder bereits haben, können Sie bis zu vier ermäßigte Familienkarten für Ihre Angehörigen und Bekannten vorbestellen. MagentaEINS-Kunden erhalten zusätzliche Rabatte bei der Reservierung von zwei Family Cards. Wer einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom bestellt oder bereits besitzt, kann eine preiswerte zweite Karte zum mobilen Internetsurfen mit Tablett oder Notebook mitnehmen.

Wer einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom bestellt oder bereits besitzt, kann auch eine preiswerte zweite Karte für das mobile Wellenreiten im Fahrzeug reservieren. Sie können mit Hilfe von MulitSIM Ihren Telekom Mobilfunkvertrag um bis zu zwei weitere SIM-Karten verlängern und sind damit auf mehreren Endgeräten zu erreichen. Parallel-Telefonie, sind Sie bereits Mobilfunkkunde der Telekom?

Sie können im Kundenzentrum Family Cards mit Ihrem Handyvertrag abonnieren. Die Familienkarte können Sie im zweiten Kartenshop ganz einfach nachbestellen. Sind Sie noch kein Mobilfunkkunde der Telekom? Wähle eine Familienkarte und füge dann einen Handy-Hauptvertrag hinzu. Die Familienkarte können Sie im zweiten Kartenshop ganz einfach nachbestellen. Sind Sie bereits Mobilfunkkunde der Telekom?

Entscheiden Sie sich für die CombiCard Car mit 10 GB High-Speed-Volumen als zweite Karte zu Ihrem bisherigen Handytarif. Sind Sie noch kein Mobilfunkkunde der Telekom? Sind Sie noch kein Telekom Mobilfunkkunde oder verwenden Sie nur MagentaHome-Produkte bei uns, können Sie hier die CarConnect Card mit 5 GB High-Speed-Volumen buchen:

Partner-Programm der Telekom für die Deutsche Telekom und congstar-Produkte

Die Passwörter müssen aus mind. 8-stellig sein. Zulässige Zeichen: “A-Z”, “a-z”, “0-9”, “-“, “_” und “.”. Sie müssen einen Kleinbuchstaben, einen Großbuchstaben und eine Nummer verwenden. Auch in unserer Telekom Partner-Welt findest du Tips und Hilfe. Hier können Sie mit anderen Partner und der ganzen Telekom hilft Community in Kontakt kommen.

Vom Amazonas zum ZDF: Große Persönlichkeiten mit dabei

“Die Telekom verkündet eine “Revolution”. Bildvergrößerung Die Telekom verpflichtet sich, die Datengrenze für Video- und Musikstreaming aufzuheben – aber nur für ihre Partner. Mit der Einführung einer Tarifvariante am 20. Mai will die Telekom Mobilfunkkunden, die viele Filme oder Massen von Musiktiteln mobil übertragen, unterstützen.

Bei Streamingdiensten wird in der Regel viel Speicherplatz verbraucht – Mobilfunkverträge enthalten jedoch nur eine bestimmte Datenmenge pro Kunde. Mit der neuen Tarifvariante “StreamOn” werden die für das Streamen benötigten Informationen laut Telekom nicht auf das Kundenkontingent angerechnet. 2. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn die Streaming-Provider auf der Partnerliste der Telekom sind.

Stream on” ist kein ausschließlicher Verein und steht anderen Partnern offen: “Wir benachteiligen hier niemanden. “Laut Telekom ist auch die Beteiligung am Projekt für den Partner kostenlos. Beispielsweise fehlte der Musik-Streaming-Dienst Spotify in der Liste der publizierten Partner. Gefahr für Netzwerkneutralität oder “Revolution”?

Die Deutsche Telekom hatte bereits eine temporäre Zusammenarbeit mit Spotify. Kritikpunkte hatten auch kritisiert, dass Spotify das Versäumnis, den Grundsatz der Netzwerkneutralität zu unterstellen, wonach alle Internet-Daten beim Verkehr gleichwertig sind. Die Deutsche Telekom muss sich jetzt wieder auf diesen Verdacht einstellen. Die Telekommunikationsanbieterin scheint mit verschiedenen Partnern auf der sicheren Seite zu sein.

Die EU-Vorschriften erlauben grundsätzlich das “Null-Rating”, d.h. die Nichtberechnung von Datenmengen – sofern sich dies auf die einzelnen Inhalte und nicht nur auf konkrete Offerten beziehen. Die Deutsche Telekom gibt in ihrer Pressemeldung nicht bekannt, wie die Deutsche Telekom entscheidet, ob der Interessent das Partnerangebot abgibt oder nicht.

Auf den neuen Telekom-Service im Internet sind die ersten Antworten gemischt: Die Innovation ist aus Kundensicht zufriedenstellend. Kritiker meinen, es könnte auch dazu kommen, dass große Internetdienste als Partner der Deutschen Telekom vorzuziehen sind. Weitere Befürworter erhoffen sich, dass die große Anzahl von Partnern den übrigen Mobilfunksektor unter Druck setzt und der langfristige Tendenz zur Abschaffung der Datengrenzen folgen wird.

Grundvoraussetzung für die Variante “StreamOn” bei der Deutschen Telekom ist, dass der Kunde einen passenden Kontrakt hat und die kostenfreie Zusatzvariante wählt. Günstigere Tarife der Telekom haben diese Möglichkeit nicht.

Share this post

Post Comment