Internet für Handy ohne Vertrag

Vergleich der Tarife für mobiles Internet (Prepaid oder Vertrag). Dies erfordert ein internetfähiges Mobiltelefon und einen verfügbaren Internetdienst für die Datenübertragung, wie z.B. Standard-Mobilfunktechnologien oder WLAN. Dabei stehen wir für kunden- und bedarfsorientierte Beratung. Mobiltelefon-Navigation – iPhone ohne Vertrag kaufen: eigener Provider vor Ort bis hin zu gekündigten Verträgen oder defekter SIM-Karte.

Unbeherrschbare Kosten: Achtung bei der Nutzung eines Smartphones

Potsdamer – Smartphones lösen herkömmliche Mobiltelefone ab. â??Wer ein Handy ohne Internet-Flatrate bedient, kann rasch eine teuere Handyrechnung in die HÃ?user einziehenâ??. “Hat der Konsument die automatisierte Anwahl ins Internet auf seinem Handy eingerichtet und nutzt keine Internet-Flatrate, kann das sehr kostspielig sein”, mahnt Martina Roggenkamp von der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Oft wissen Smartphone-Käufer nicht einmal, dass ihnen durch die Unwissenheit über einige Funktionalitäten beträchtliche Ausgaben erwachsen. “Smartphone-Käufer sollten nicht nur neue Optionen und das Aussehen berücksichtigen, sondern auch die Tatsache, dass die Tarife und Konfigurationen ihren Bedürfnissen entsprechen”, empfiehlt Martina Roggenkamp von der Verbraucherzentrale Brandenburg und betont: “Eine freigeschaltete Option’automatische Interneteinwahl’ kann zu unkontrollierten Mehrkosten führen, wenn man keine Internet-Flatrate hat.

Der Verbraucherberater erzählt aus Erfahrung: Gerade hatte M. in ihrer 0ranienburger Beratungsstellen eine Handyrechnung über 361 EUR überprüfen lassen und konnte den Punkt “Datennutzung im Internet” für 290 EUR nicht erläutern, da er sein neuestes Handy nur für Telefongespräche und SMS nutzte. Die Bedienungsanleitung bezieht sich ebenfalls nur auf den Mobilfunkanbieter unter der Überschrift Internetnutzungskosten.

Roggenkamp erklärte: “Smartphones sind jetzt kleine Rechner mit vorinstalliertem Programm wie Navigation, Wetterservice oder Betriebsystem, die sich selbstständig mit der entsprechenden Einstellung aufspielen. Ist der verwendete Mobilfunktarif dann für den Download großer Mengen von Daten aus dem Internet kostspielig, können in kürzester Zeit mehrere 100 EUR aufkommen. “Smartphone-Inhaber sollten daher vor der Inbetriebnahme der Geräte auf jeden Fall die automatisierte Internet-Einwahl abschalten oder eine Internet-Flatrate nutzen”, so die Verbraucherschützer.

Internetzugang für den mobilen Einsatz ohne Bindungen

Der Klax-Ausweis für das Internet. Die Preise von MY SURFKLAX gelten für alle, die auch ohne Anbindung ultraschnelle Surfer sind. Das alles ohne Aufpreis. Beim ersten Guthaben bekommen Sie 8 GB Datenmenge für vier Monate. Anschließend wird unser Grundpreis MY SURFKLAX BASIC verwendet und Ihr genutztes Volumen pro MB abrechnet.

Sollte das Datenaufkommen nicht ausreichen, reservieren Sie eines unserer My Source Tarifpakete und bekommen Sie jeden Monat genug Daten für Ihr Surfen. Verwenden Sie die KLAX-Karte nach Nutzung des mitgelieferten Datenvolumens zum Grundpreis. Meine SURFKLAX-Tarifpakete mit enthaltenem Datenaufkommen. Wenn Sie das enthaltene Volumen Ihres KLAX-Startguthabens verbraucht haben, können Sie eines unserer Tarifpakete abonnieren.

Alternativ verwenden Sie den im Starterpaket voreingestellten Grundpreis und wir berechnen Ihre Geräte nach Aufwand. Ungebunden. Zuvor mussten Sie einen Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monate unterzeichnen. Dies bedeutet, dass Sie sowohl an den Provider als auch an den Vertrag zwei Jahre lang geknüpft waren. Aus diesem Grund sind alle neuen MY KLAX Tarife unverbindlich.

Ihre SIM-Karte zahlen Sie nur, wenn Sie sie benutzen: Die monatliche Grundvergütung ist bei den gängigen Aufträgen zu entrichten. Bei MY KLAX können Sie Ihre Zahlung ganz unkompliziert unterbrechen, wenn Sie z.B. Ihre SIM-Karte nicht benutzen und im Urlaub sind oder Ihr Handy ausgeschaltet haben. Einmal, jeden Monat oder maschinell.

Nun haben Sie noch mehr Wege, Ihr Geld wieder aufzufüllen. Danach können Sie auswählen, ob Ihre Zahlung einmal, jeden Monat oder vollautomatisch erfolgt. Kostenlose oder nach Konsum abgerechnete Einheit (Minuten/SMS/MB) gilt in ganz Österreich, mit Ausnahme von Mehrwertdiensten und Sondernummern. Mein Surfklax Basic-Paket: ? 0,02 pro MB. Maximale 20 Mbit/s Download und 5 Mbit/s Hochladen.

MEIN SURFKLAX LIGHT Tarifpaket: Alle 4 Monate werden 8 GB Datenvolumen hinzugefügt und 10,- von Ihrem vorhandenen Kredit einbehalten. Dadurch wird der Tarif um weitere 4 Kalenderwochen erweitert. Im Falle eines unzureichenden Guthabens oder nach Nutzung der kostenlosen Einheiten ? 0,02/ MB. Bei erneutem Aufladen eines Guthabens innerhalb von 4 Monate wird die jeweilige Grundvergütung belastet und das ausgewählte Tarifelement reaktiviert.

Bei ungenügender Kreditwürdigkeit ist nach 4-monatiger Laufzeit eine Neuregistrierung erwünscht. Maximale 20 Mbit/s Download und 5 Mbit/s Hochladen. MEIN SURFKLAX TURBO Tarifpaket: Alle 4 Monate werden 18 GB Datenvolumen hinzugefügt und 18,- von Ihrem vorhandenen Kredit einbehalten. Dadurch wird der Tarif um weitere 4 Kalenderwochen erweitert.

Im Falle eines unzureichenden Guthabens oder nach Nutzung der kostenlosen Einheiten ? 0,02/ MB. Bei erneutem Aufladen eines Guthabens innerhalb von 4 Monate wird die jeweilige Grundvergütung belastet und das ausgewählte Tarifelement reaktiviert. Bei ungenügender Kreditwürdigkeit ist nach 4-monatiger Laufzeit eine Neuregistrierung erwünscht. Maximale 50 Mbit/s Download und 10 Mbit/s Hochladen.

Share this post

Post Comment