Beste Tarife Handy

Bei den besten Tarifen für Mobiltelefone liegen die Meinungen unter Freunden und Bekannten oft weit auseinander. Bei großen Datenmengen ist das am besten geeignet. Lohnt sich Allnet Flats auch für normale Mobiltelefone? Durch unseren kostenlosen Handytarifvergleich können Sie schnell und einfach herausfinden, welcher Tarif am besten zu Ihnen passt.

Der beste Mobilfunkbetreiber Österreichs

Prüfung: Drei gewinnen den von der ÖGVS durchgeführten Wettbewerb “Mobilfunkanbieter B2B” vor T-Mobile und Telekom. Mit Jahreszahlungen können Unternehmen je nach Preis pro Verbindung mehrere hundert pro Jahr einsparen. Im Rahmen des ÖGVS-Tests wurden neben dem führenden österreichischen Marktführer mit 40,1 % laut der österreichischen Rundfunk- und Telekom-Regulierungsbehörde RTR auch der zweitgrößte Provider Drei mit einem Anteil von 28 % und T-Mobile mit einem Anteil von 27,2 % an dritter Stelle an den Start gebracht.

ÖGVS Projektleiter Henrik Peperkorn: “DIALOG telekom wurde mitberücksichtigt, da das Untenehmen zum Zeitpunkt der Befragung als einziger Anbieter neben den großen Dienstleistern separate Business-Tarife auf seiner Website ausgewiesen hat. “Im ÖGVS Test werden die Tarife und Bedingungen mit 60 Prozentpunkten am stärksten belasten. Das Angebot an B2B-spezifischen Produkten, darunter eine Reihe von Smart-Phones und Tarif-Features, wurde geprüft und mit 20 Prozent in die Testreihen aufgenommen.

Zu den Ergebnissen gehören auch die 20-prozentige Übersichtlichkeit der Tarifkonditionen und die Nutzerfreundlichkeit der Websites der Provider. Zweiter und dritter Rang für T-Mobile und Telecom. “Neben dem Sieg im Gesamtklassement ist Drei auch Spitzenreiter bei den Preisen und Bedingungen sowie im Leistungsumfang, wo fast ex aequo der zweite ist.

Österreichweit unterstützen MitarbeiterInnen Einzelunternehmen individuell vor Ort. Für sie gibt es eine persönliche Betreuung vorort. “Im Rahmen der Preisanalyse wurden die Preise und Tarifkonditionen der vorteilhaftesten Handyverträge für fünf Nutzerprofile mit unterschiedlichen Verbrauchsmengen für nationale und internationale Telephonie und Datenverwendung detailliert untersucht. Der billigste Provider ist mit 3000 Einwahlminuten und fünf Gigabytes Datenvolumen mit 1.125 EUR pro Jahr vor T-Mobile.

â??Wer nur einen Handyvertrag benötigt, bezahlt im obengenannten Beispiel mit drei mit jÃ?hrlich 349 â? Bei DIALOG telekom, dem teuerstem Provider, ist dieser Preis um 515 EUR teuer. Im Falle von nicht gesetzlich geregelten Auslandsnutzungskosten bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den Anbietern. Eine individuell berechnete Minute Telefonie von Österreich in andere EU-Länder beispielsweise beträgt 83 Cents.

Ein Anruf aus den USA nach Österreich kostet 3,33 EUR pro Gesprächsminute bei XXX. Mit drei ist die Stunde mit 1,25 EUR am billigsten. Bei allen Anbietern werden Smartphone-Tarife ohne zusätzliche Geräte sowie ein stationärer Internetzugang und Festnetzanschlüsse angeboten. Das Testergebnis ist für 490 EUR zzgl. MwSt. verfügbar bei ÖGVS unter Infos Qualitaetstest. bei .

Share this post

Post Comment