Vodafone Handytarife ohne Handy

Hier sind die Preise der Vodafone Discounter besser. New Red Tarife New Vodafone-Flat ohne Datenlimit jetzt buchbar. Beste Telekom-Tarife ohne Handy. Handytarife von Vodafone ohne Handy im D-Netz. Brauchen Sie einen neuen Handyvertrag, aber keinen?

Tarife für Smartphones und Mobiltelefone im D2 Netzwerk von Vodafone im Überblick| Die besten Smartphones

Über die Mobilfunktarife in diesem Netzwerk kann auf das gut ausgebaute Mobilfunknetz von Vodafone zugegriffen werden, das in vielen Bereichen bereits LTE mit bis zu 500 Mbit/s bereitstellt. Bedauerlicherweise sind Billiganbieter zur Zeit noch vom LTE-Netz ausgenommen, eine Funktion, die bisher nur Vodafone selbst hat.

Mit der Vodafone Netzwerk-Erweiterungskarte kann überprüft werden, wie gut das D2-Netzwerk von Vodafone vorort entwickelt wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Vodafone-Netzwerk ein guter Tip ist, können Sie die Netzwerkabdeckung mit diesen kostenfreien Prepaid-Karten selbst überprüfen. Zur besseren Übersicht werden nur die 30 besten und günstigsten Preise angezeigt.

Wenn Ihr gewünschter Anbieter nicht bei Ihnen ist, gibt es die Option, den Mobilfunktarifvergleich mit anderen Suchkriterien zu verlängern. Rabatt oder Original Vodafone Preis? Auch die ursprünglichen Mobilfunktarife von Vodafone sind leistungsstark und verfügen nicht nur über viele Gigabytes pro Tag, sondern auch über eine Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s. Wenn Sie viel Platz brauchen und gerne mal richtig viel Platz zum schnellen Wellenreiten haben, ist das Vodafone-Netzwerk der richtige Ort für Sie.

Häufig wird nur das D-Netz für Werbung genutzt – das kann auch für Telekom-Tarife sein. Dagegen sind die Diskonter mehr auf normale und wenige Nutzer ausgerichtet, die den Monatspreis nicht so hoch setzen wollen. Der Vodafone Tarif ist in der Regel mit der entsprechenden Ausstattung ausstaffiert. Also gibt es auch bei Vodafone gängige Mobiltelefone wie das iPhone  oder das Ehrenzeichen 8 sehr rasch und das wird auch in Zukunft so sein.

Vodafone ist mit den neuen Funktionen auch generell viel flotter. Bei Vodafone gibt es sowohl direkte als auch indirekte Beschwerden über den Dienst. Vodafone verfügt beispielsweise über ein eigenes (offizielles) Diskussionsforum, über das auch Support-Anfragen kostenfrei erfolgen können. Bei Vodafone und den Billiganbietern gelten im Internet die gleichen Restriktionen.

Die größten Unterschiede zu den ursprünglichen Vodafone-Handytarifen liegen in der Zeitdauer. Vodafone bietet in der Regel nur die RED Handy-Flatrates mit einer Mindestlaufzeit von 24 Jahren an, einige Anbieter bieten diese auch ohne Laufzeit an. Mit 1&1 können Sie z. B. auswählen, ob Sie eine 24-monatige Vertragsdauer haben wollen oder nicht, wodurch die längere Vertragsdauer durch Boni attraktiver wird.

Die Callmobile GmbH ist in der Regel unbefristet oder mit einer Frist von einem Kalendermonat kündbar. Grundsätzlich sind kürzere Fristen die beste Lösung, da die Verbraucher nach wie vor Flexibilität haben und sich ändern können, wenn es billigere Mobilfunktarife auf dem Mobilfunkmarkt gibt oder wenn sie mit dem Provider nicht einverstanden sind. Dann sind aber auch einige Möglichkeiten nicht möglich, wie zum Beispiel die langfristige Handyfinanzierung.

Diejenigen, die bereits über ein Terminal verfügen, finden im Vodafone-Netz auch viele Provider, die SIM-Karten ohne eigene Geräte bereitstellen. Dies sind in erster Line die Diskonter, aber es gibt auch solche Preise bei Vodafone. Grundsätzlich sollte man jedoch bedenken, dass die Original Vodafone RED Flatrate im Verhältnis dazu verhältnismäßig kostspielig ist und sich vor allem dann lohnt, wenn man zusätzlich ein Handy möchte.

Sie haben ohne Handy nur die monatlich anfallenden Gebühren der ROTEN-Flatrate. Hier sind die Preise der Vodafone Diskonter besser. So gibt es bei 1&1 zum Beispiel Vodafone Pauschalen ab ca. 20 EUR pro Jahr. Dies ist für eine Allnet-Flatrate im Vodafone-Netz sehr vorteilhaft. Mit den Tarifen von Callmobile wird es noch günstiger.

Deshalb lohnt sich Vodafone Handytarife ohne Handy vor allem in Discountern. Das Vodafone Netzwerk umfasst viele Prepaid-Anbieter und einige der grössten Prepaid-Discounter befinden sich hier. Vodafones eigene Prepaid-Karte ist die Prepaid-Karte und mit Otelo gibt es eine Tochtergesellschaft von Vodafone, die auch Prepaid-Tarife anbietet.

Die Original Callya Prepaid-Karte ist im Vodafone-Netzwerk besonders attraktiv, da sie über einen LTE-Anschluss und eine Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s erreicht. Damit hat Vodafone ein verhältnismäßig gut entwickeltes LTE-Netz, das hohe Geschwindigkeit bietet und auch in großen Gebieten Deutschlands bereitsteht. Das LTE-Netzwerk steht den Billiganbietern in diesem Gebiet allerdings noch nicht zur Verfügun.

Sogar grössere Provider wie 1&1 werden das Vodafone LTE-Netzwerk wahrscheinlich nicht ausnutzen. Diejenigen, die mit LTE Speed fahren möchten, sind daher auf die ursprünglichen RED-Tarife von Vodafone oder auf die Callya Prepaid-Karte, die nun auch LTE bis zu einer Rate von 50Mbit/s verwenden kann, angewiesen. 2. Wann der Vodafone-Discounter LTE verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

Zu den Original-Tarifen von Vodafone und auch für die Prepaid-Karte des Unternehmens ist es hier möglich, die Konfigurations-Daten für das Mobilfunknetz per SMS abzufragen. Für das Vodafone-Netzwerk sind dies in den meisten Fällen: proxy: port: server: Hinweis: Einige Diskonter verwenden einen anderen Access Point (APN).

Bei BILDmobil heißt der APN zum Beispiel access.vodafone.de. Handytarife im D2 Netz von Vodafone im Preisvergleich – Das Mobilfunknetz (D2) von Vodafone bietet neben den ursprünglichen Tariftarifen auch eine ganze Palette von Billiganbietern, die ihre eigenen Handy- und Smartphone-Tarife bereitstellen. Beispiele sind Otelo als Tochtergesellschaft von Vodafone und Prepaid-Anbieter wie FYVE und BILDmobil.

Als einer der großen Mobilfunkdiscounter hat 1&1 auch eigene Preise im D2 Netzwerk von Vodafone. Über die Mobilfunktarife in diesem Netzwerk kann auf das gut ausgebaute Mobilfunknetz von Vodafone zugegriffen werden, das in vielen Bereichen bereits LTE mit bis zu 500 Mbit/s bereitstellt. Bedauerlicherweise sind die Billiganbieter zur Zeit…. Zusammenfassung: Die Provider im Vodafone-Netzwerk bieten gute Netzwerkqualität zu günstigen Konditionen.

Share this post

Post Comment