Telekom Handy Flat

Das Xtra Handy DayFlat ist für Einsteiger im mobilen Surfen. Sehen Sie sich YouTube-Videos auf Ihrem Handy an und hören Sie Musikstreams. Die Telefon- und SMS-Flatrate sowie die Hotspot-Flatrate sind in diesem Luxuspreis enthalten. Handy-Top-Vertrag Magenta Mobil M im Telekom-Netz kostenlos telefonieren. Die Kunden von Türk Telekom Mobile können sich auf neue Flatrate-Pakete ohne feste Vertragslaufzeit freuen.

Xtra Telekom Handy Flat

Die Deutsche Telekom hat ihren Prepaid-Nutzern im Geheimen und Stillschweigen ein Präsent unter älteren Xtra-Card-Tarife: Ausgewählte Xtra-Tarife wurden unter nachträglich aktiviert für LTE-Netznutzung wurde aktiviert. Xtra-Tarife der Deutschen Telekom werden am 21. Jänner unter für für neue Kunden einfach angepasst: SMS in externe Netzwerke unter günstiger, bestehende Kunden können kostenlos umsteigen. Steht wieder Kredit zur Verfügung, läuft die Option z.B. mit der Telekom Xtra Card weiter – auch anteilmäßig.

Mobile Surfer bei der Telekom für 99 Eurocent/Tag

Die Deutsche Telekom wird ab Anfang März zwei neue Daten-Flatrates für das mobile Surfen auf Smartphones etc. anbieten. Die Daten-Flatrates können für einen Tag oder einen ganzen Tag reserviert werden. Bonner (rot) – Prepaid-Kunden der Telekom (www.telekom.de Dieser Verweis ist ein Partnerverweis (Partnerverweis), der zu Websites Dritter weiterleitet.

Partner-Programme haben keinen Einfluß auf unsere redaktionellen Berichte, Tarife oder die Platzierung in Tarifrechnern), die per Handy oder Handy per E-Mail versenden moechten: Jetzt gibt es zwei neue Optionen: Das Xtra Handy DayFlat und Xtra Handy Flat für das mobile Internetsurfen zwischendurch. Mit mobilem Surfing, E-Mailing oder Networking sind Xtra-Kunden ebenso mobil wie mit dem Telephonieren.

Sie profitieren von einer Flatrate: Sie bezahlen nur einmal pro Tag oder pro Kalendermonat und benutzen dann das Intranet. Das Xtra Handy DayFlat ist für Anfänger im Bereich des Mobile Surfens. Es wird für Prepaid-Kunden empfohlen, die nur selten mit dem Handy ins Netz gehen. Die Xtra Handy DayFlat ermöglicht die Nutzung des Internets mit bis zu 384kBit/s.

Die Tagespauschale liegt bei 99 Cents; die Pauschale ist pro Tag, d.h. von 0.00 Uhr bis Mitternacht, gültig. Wer häufiger bei der Telekom im Prepaid-Bereich surft und mailt, dem wird die Xtra Handy Flat empfohlen. Der Internetzugang erfolgt über Smartphones oder Mobiltelefone mit UMTS-Geschwindigkeit, d.h. einer Geschwindigkeit von bis zu 384 kbps.

Business-Handy XLPlus

Eine kleine Ergänzung zum Mobilfunktarif MagentaMobil XL, den die Telekom heute Morgen vorstellte und als erste wirklich unbegrenzte Flatrate mit unbeschränktem Highspeed-Datenvolumen auf den Markt brachte – ifun.de meldet. Mittlerweile haben wir auch über die Geschäftskundenvariante des Flatrate-Angebots informiert, die bisher nur in einer vergleichbaren Ausprägung durch den 2016 eingeführten Premiumtarif MagentaMobil XL angeboten wurde, hier aber von einem Smartphone-Abonnement begleitet wurde.

Auch die Deutsche Telekom wird ihren ersten Handytarif mit unbeschränktem Datenaufkommen in einer Variante für Business-Kunden zum Preis von 73,91 EUR pro Tag und pro Tag (brutto 87,95 EUR) bereitstellen. Mit dem Business Mobil XL-Plus-Tarif erweitert sich das bisherige Business Mobil-Portfolio ab sofortiger Wirkung ohne Abstriche. Deutsche Telekom betont: “Das bietet in dieser Art einzigartig auf dem heimischen Markt”.

Erstmals in Deutschland ermöglicht der neue Mobilfunktarif ein unbegrenztes, schnelles Datenvolumen. Im Geschäftskundenbereich gelten die monatlichen Preise von 87,95 EUR inklusive EU-Roaming bis zu 25 GB pro Kalendermonat auch in der Schweiz. Zusätzlich ist eine Pauschale für ausgehende Anrufe aus Deutschland in das Auslandsfestnetz in Europa, den USA, Kanada und Australien enthalten; die Dienste One Number und Business VoiceMail können kostenfrei gebucht werden.

Die letztendlich erstaunliche Erkenntnis der Deutschen Telekom, den mobilen Datenkredit nicht mehr nach dem monatlichen Angebot von GB zu kalkulieren, sondern nur noch auf Pauschalbasis. Mit den heute bekannt gegebenen Preisen – 79,95 EUR für Privatkunden und 87,95 EUR für Firmenkunden – sind die Ansatzpunkte für einen Preiskrieg zwischen den drei lokalen Anbietern gegeben.

Bis 2022 werden wir mit etwas Erfolg das europaweite Level erreicht haben. Monatliche Grundpreise 73,91? netto/87,95% netto (ohne Handy) und 90,71? netto/107,95% netto (mit Top-Handy). Provisionspreis 25,17? netto/29,95 ? netto. Der monatliche Basispreis beinhaltet eine Telefon- und eine SMS-Flatrate in allen deutschen Netzen sowie eine Datenflatrate mit unbegrenzter LTE-Hochgeschwindigkeits-Datenmenge in Deutschland.

Für die Benutzung an heimischen Hot Spots der Telekom Deutschland GmbH gelten die HotSpot-Flatrates. Auch das Roaming mit bis zu 25 GB pro Tag in der EU und der Schweiz mit der All-Inclusive-Variante ist im Preis inbegriffen. Darüber hinaus ist eine Pauschale für alle ausgehenden Anrufe aus Deutschland ins Festnetz im Inland (Ländergruppe 1) inbegriffen.

Auslandsgespräche zu Mobilfunkanschlüssen der Landesgruppe 1 kosteten 0,25 /min. oder 0,30 /min. netto. Eine Nummer und Business VoiceMail können kostenfrei gebucht werden.

Share this post

Post Comment