Smartphone Vergleich Samsung

Was passt zu Ihrem Geldbeutel? Zum Thema Markenvergleich zwischen Samsung und Apple haben wir eine repräsentative Umfrage gestartet. Hier finden Sie die neuesten und beliebtesten Samsung Handys im großen Handyvergleich inkl. Auflistung aller technischen Daten. Auch in diesem Jahr hat Samsung seine Top-Smartphone-Serie erneut bestätigt: Samsung profitiert vor allem von den Smartphones und Tablets der Note-Serie.

Die Galaxy S9 vs. Galaxy S8: Samsung Smartphones im Vergleich

Die Galaxie E9 ist seit MÃ??rz 2018 erhÃ?ltlich. Inhaber des bisherigen Modells S8 sehen sich nun mit der qualvollen Fragestellung konfrontiert: Ist der Wechsel lohnenswert? Auch wenn Sie keinen S8 besitzen, werden Sie sich wundern, sollte ich den S8 oder den S8 mitnehmen? Der Vergleich von Samsung Smartphones gibt Aufschluss.

Die Galaxie S9 ersetzt das S8 als Top Smartphone im Samsung-Angebot und wie jedes Jahr fragen sich Eigentümer des Vorgängermodells, ob sich der Wechsel lohnen würde? Wir wollen diese in diesem Vergleich detailliert aufzeigen. Er ist auch für diejenigen geeignet, die keinen eigenen S8 haben und den Erwerb des S9 bevorzugen.

Immerhin ist die Galaxy S8 jetzt für weniger als 500? zu haben. Das Vorgängermodell ist vielleicht für den einen oder anderen eine kostengünstige Variante zum neuen Topmodell. Zu Beginn unseres Vergleichs vergleichen wir die Testresultate der beiden Samsung Smartphones. Natürlich muss man bedenken, dass die Galaxy S8 nun beinahe ein Jahr alt ist und daher einige Angaben aus unserem Prüfbericht vom 04.04.2017 nicht mehr stimmen.

Daher ist es lohnenswert, die Differenzen zwischen Galaxy S9 und Galaxy S8 genauer zu betrachten. Cool, cooler, Galaxy S8, der S9 ist praktischer und besser, aber der Fingerabdruck-Sensor ist immer noch ein Problem. Mit dem S7-Nachfolger sieht das iPhone 7 und das iPhone 7 mit seinem großen Infinity-Display aus. Der S8 ist trotz seiner Grösse immer noch weich in der Handhabung.

Wenn es um die Gestaltung geht, macht Samsung einen großen Fortschritt. Die Prozessoren, die Kameras und der Akku sind nicht zu beanstanden. Aber das kann nicht darüber hinweg täuschen, dass Samsung mit dem S8 auch viel Potential verrät – zum Beispiel mit dem jämmerlichen Fingerabdruckscanner oder dem unvollendeten Bixby. Die Galaxy S9 passt besser in die Hände und hört sich besser an als die S8 und kann auch mit zwei SIM-Karten betrieben werden.

Sie ist für nahezu alle Beleuchtungssituationen geeignet, aber nicht wegweisend im Vergleich zum Vorgängermodell. Samsung hingegen muss weiter an der Entwicklung biometrischer Entriegelungsmethoden arbeiten. Die Galaxie S9 ist hier nur eine Verschlimmerung. Möchten Sie eines der beiden Handys mit einem anderen Gerät ausprobieren? Im Handy-Vergleich können Sie über 300 Mobiltelefone gegenüberstellen.

Galaxy S9 und Galaxy S8 mögen auf den ersten Blick wie identische Twins aussehen, doch bei näherer Untersuchung können in der Tat eine Vielzahl von Unterschieden festgestellt werden. Am auffälligsten: Der Fingerabdruck-Sensor ist immer noch auf der Rückwand, aber jetzt unter der Fotokamera und nicht wie bei der Galaxy S8 auf der rechten Seite.

Die Galaxy S9 ist mit einer Wassertiefe von 8,5 mm um 0,5 mm stärker als die S8, ein kaum sichtbarer Vorteil, doch die Galaxy S9 fühlt sich in Ihrer Nähe besser an. Weniger oft hatten wir im Versuch das Dilemma, dass uns das Smartphone aus den Händen zu rutschen droht. Das Smartphone musste verdickt werden, da Samsung sonst nicht alle Bauteile im S9 hätte unterbringen können.

Es gibt auch geringe Höhen- und Breitenunterschiede zwischen den beiden Modellen. Weitere Unterscheidungsmerkmale zwischen S8 und S9 sind z.B. die kleinen Kanten oberhalb und unterhalb des Bildschirms. Wenigstens Samsung sagt, dass die schwarze Leiste beim S9 kleiner ist als beim Vorgängermodell.

Es war jedoch schwierig, mit dem bloßen Blick einen Beitrag zu leisten. Auch den Irisscanner und den Annäherungssensor hat Samsung noch mehr versteckt, so dass die Vorderseite der S9 bei ausgeschaltetem Bildschirm ganz aus einem Stück zu sein scheint, nur die Vorderkamera störte diesen Effekt noch. Gespeist wird der S9 von Samsungs neuen Octa Core Prozessor des Typs 9810.

Im Benchmarktest macht der S9 seine Vorgängerin älter. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die in Benchmarks gemessenen theoretischen Leistungen der aktuellen Smartphone-Prozessoren durch WhatsApp und Co. nicht ausgeschöpft werden. Die Batterie des S8 oder S9 kann nicht gewechselt werden. Die Samsung hat die Kameras der S9 vor allem für Schwachlichtaufnahmen perfektioniert und erreicht überzeugende Resultate.

Vergleicht man diese Bilder jedoch mit denen der S8, sieht man, dass der Vorgängermodell auch im Dunkeln nützliche Bilder bereitstellt. Manchmal schafft die Galaxie S8 auch noch eine naturgetreuere Wiedergabe der Landschaft. Auf der linken Seite sehen Sie ein mit der Galaxie S9 aufgenommenes Foto, auf der rechten Seite haben wir das Foto mit der Galaxie S8 rekonstruiert.

Durch den Einsatz des zweiten Lautsprechers für die Wiedergabe von Musik kann der Satellit einen Stereo-Effekt auslösen. Mit Android 8.0 und der Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 arbeitet das Gerät zusammen Der bisherige Anwender bekommt das Softwarepaket per Download.

Selbst wenn die Versionsnummer danach gleich ist, verfügt das Gerät über einige Softwarefunktionen, die Samsung vom Gerät fernhält. Es ist auch nicht klar, ob die neuen Funktionen von Samsung DeX und Bixby Vison mit dem S8 verwendet werden können. Die beiden Mobiltelefone sollen auch ein neues Release des kommenden P haben.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie wahrscheinlich viel mehr Zeit auf das Update von Google S8 benötigen, da das Smartphone das Googlesche Project Treble für schnellere Aktualisierungen nicht unterstützen wird. Wenn Sie bereits die S8 besitzen, haben Sie keinen Anlass, auf die S9 umzustellen. Für die kleine Galaxie S9 verlangt Samsung einen Betrag von 849 EUR.

Nur noch 499 EUR kosten die S8. Dass die meisten neuen Features der neuen Version eine Detailverbesserung sind, macht den Erwerb des Modells mit einem Preisabstand von rund 350 Stück erstrebenswert. Vor allem, weil sich beide Handys auf den ersten Blick nicht gleich unterscheiden können. Die folgenden Smart-Phones wurden in diesem Test behandelt:

Das Samsung Galaxy S8 (Plus) und das Samsung Galaxy S9 . Handy, Smartphone, Samsung Galaxy S8 (Plus) und Samsung Galaxy S9.

Share this post

Post Comment