Smartphone Aktuell

In unserem Online-Shop führen wir viele aktuelle Modelle. Strom; Wischmuster zum Entsperren von Smartphones sind transparent. Das Löschen von Smartphone-Daten klingt vorerst einfach. Home – Service – News – Informationen; Benutztes Smartphone teilen? Bestellen Sie ein Smartphone zum Telekom-Tarif:

Löschmuster für die Smartphone-Entsperrung sind transparent – Aktuell

Um ehrlich zu sein: Wenn es um das Ver- und Entriegeln unseres Mobiltelefons geht, sind wir oft ziemlich träge! Marte Løge, die Norwegerin, hat die “Schlossmuster” vieler Menschen auf Android Mobiltelefonen recherchiert und herausgefunden: Weil es leicht zu behalten ist, löscht jede zehnte Person einen Brief auf dem Bildschirm, um ihr Handy zu entriegeln – wenn möglich vom Namen oder einem der Kinder.

Steigen Sie also von der 1 ab und löschen Sie ein “L” oder ein “U”. Eine sichere Entsperrung sollte mind. 6 Stellen beinhalten – Android erlaubt bis zu 9 Stellen. Die Regel lautet: Je mehr Stellen, umso besser, weil die Anzahl der Kombinationsmöglichkeiten mit jedem weiteren Stellenwert viel größer ist – und damit der Kode schwieriger zu schätzen ist.

Sie können die Abwischrichtung ändern – zum Beispiel wie im “Haus des Weihnachtsmanns” – oder bei einer Nummer beginnen und dann den selben Weg zurückgehen. Schalten Sie in den Einstellmöglichkeiten die Option “Muster anzeigen ” aus – sonst glüht das Motiv noch eine Zeitlang.

Verwenden Sie wie bei allen Passwörtern: Verwenden Sie keine Zahlenfolge und nicht viermal dieselbe. Die Voreinstellung des iPhones ist nur ein 4-stelliger Standard. Dies kann aber in den Einstellmöglichkeiten geändert werden, indem der Menüpunkt “Einfacher Code” unter “Code” deaktiviert wird. Doch mit dem neuen Gerät können viele Anwender den Fingerabdruck-Sensor verwenden, um die neuen Geräte zu entriegeln.

Dann kann das Schloss ganz sicher und rasch gelöst werden, ohne jeglichen Kode oder Abwischen – aber ganz ohne Umwege. Außerdem gibt es Anwendungen, die Sie zum Freischalten verwenden können.

Der BSIFB – Information – Gebrauchtes Smartphone teilen? Zuvor korrekt gelöschte Dateien

Ganz gleich, ob ein bereits genutztes Smartphone aus Vertragsgründen veräußert, abgegeben, entsorgt oder an den Anbieter zurückgegeben werden soll: Um zu verhindern, dass personenbezogene Informationen in falsche Hände gelangen, können alle Informationen auf dem Endgerät in wenigen Arbeitsschritten gesichert werden. Die Löschung von Smartphone Informationen hört sich vorerst so an. Die übliche Löschfunktion löscht jedoch nicht alle Dateien unwiderruflich, sondern kann sie möglicherweise wiederherstellen.

Um dies zu verhindern, aktivieren Sie die Dateiverschlüsselung auf dem Smartphone und wählen erst dann in den Voreinstellungen den Menüeintrag “Reset to factory settings”. Der so genannte “basic memory encryption” ist entweder bereits am Endgerät vorgegeben oder befindet sich im Menu unter “Einstellungen”. Sollte das Endgerät keine oder nur ungenügende Verschlüsselungsmöglichkeiten haben, wird folgende Vorgehensweise empfohlen:

Zuerst sollten alle Angaben entfernt werden. Der Arbeitsspeicher des Smartphone kann dann mit unwesentlichen Informationen überlagert werden. Anschliessend wird der Datenspeicher wieder entfernt und das Instrument in den Grundeinstellungen auf die “Werkseinstellungen” umgestellt. Wenn Sie das Smartphone zurückschicken, sollten Sie nicht die microSD- und SIM-Karte auspacken. Wenn eine microSD-Karte im Smartphone mitgeliefert wird, können Sie ganz normal die Karte aufbewahren und eine neue Karte kaufen, die zusammen mit der alten an den neuen Eigentümer weitergegeben wird.

Zuerst speichern, dann ausradieren! Vergessen Sie nicht, vor dem Entfernen alle noch erforderlichen Informationen wie z. B. Bilder, Filme oder Kontaktdaten zu speichern. Was hat das BSI im Beitrag “Neues Smartphone? Das macht den Wechsel von “wichtigen Daten” zum Erfolg. Wenn Sie alle notwendigen Maßnahmen zum gesicherten Entfernen der Smartphone-Angaben getroffen haben, können Sie Ihr verwendetes Smartphone einem neuen Eigentümer zuweisen.

Share this post

Post Comment