O2 Tarife mit Handy

O2 Tarife mit Handy

Aber überraschenderweise sind die O2-Tarife für ein Smartphone recht fair. Die o2 Free Division und die Datenraten wurden angepasst. Vergleichen Sie die besten Smartphone-Tarife für das O2-Netz. Die neuen Tarife sind jetzt verfügbar. o2’s Internet-Tarife haben einige Besonderheiten:

Smartphone-Tarife: Die neuen O2 Free Tarife bekommen zehn SIM-Karten kostenlos.

Bei bestehenden Tarifen steht die Funktionalität nicht zur Verfügung. O2 Kunden können bereits ein Jahr nach Vertragsunterzeichnung auf einen neuen Preis umsteigen. Bei neuen Kunden steigt der einmalig zu zahlende Verbindungspreis von aktuell 29,99 auf 39,99 EUR. In O2 Free S ist noch ein unverdrosseltes Volumen von 1 Gigabyte für 19,99 EUR pro Monat enthalten.

Zu einem Preis von 29,99 EUR pro Kalendermonat erhalten Sie O2 Free M wieder mit 10 Gb. Der O2 Free L wird erhöht und enthält einen monatlichen Preis von EUR 39,99 und ein Datenvolumen von 30 Gigabyte statt bisher 20 Gigabyte. Die O2 Free XL-Tarife für 49,99 EUR pro Kalendermonat entfallen; sie bieten 25 Gigabyte Datenvolumen.

Telefónica ist mit der Tarifänderung weiterhin der einzigste Mobilfunkbetreiber in Deutschland, der keine unbegrenzte, mobil verfügbare Daten-Flatrate wie bei der Telekom und dem Mobilfunkanbieter aufbaut. Ist die Datenmenge erschöpft, sinkt die Übertragungsgeschwindigkeit im Wettbewerbsvergleich auf nur 1 Mbit/s. Andernfalls verwenden alle Connect Karten das im Preis eingeschlossene Datenaufkommen.

Die neuen O2 Free Tarife haben eine Standardvertragslaufzeit von zwei Jahren; gegen einen Aufschlag von 5 EUR pro angefangenem Kalendermonat können die Tarife auch als Flex-Variante buchbar sein. Die Tarife können dann auf monatlicher Basis storniert werden. Zusätzlich sind alle O2 Free Tarife auch als Boost-Variante erhältlich, wodurch sich das üblicherweise im Preis eingeschlossene Datenaufkommen verdoppeln kann.

Diese Boost-Tarife sind um 5 EUR pro Kalendermonat teurer als die üblichen O2 Free Tarife. So bekommt derjenige, der den Preis O2 Free L Boost gebucht hat, 60 Gigabyte unverdrosseltes Volumen für 44,99 EUR pro Kalendermonat. Die Einsteigertarife unterscheiden sich deutlich von den anderen neuen My-Data-Tarifen, da sie eine herkömmliche Regelung erhalten, sobald das Datenaufkommen ausgelastet ist.

Gegenüber dem vorherigen Preis reduzieren sich die Monatskosten für den gleichen Service. Inzwischen gibt es ein unverdrosseltes Volumen von 1 Gigabyte für 9,99 EUR pro Monat; der vorherige Preis beträgt 12,99 EUR für diesen Service. Wird die Datenmenge vor Monatsende aufgebraucht, reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit auf max. 32 Kbps.

Die Kosten für den My Data Mio. werden in Zukunft 19,99 EUR betragen und beinhalten ein unverdrosseltes Speichervolumen von 10 Gigabyte. Im bisherigen Zolltarif M wird ein Umfang von 3 Gigabyte für 14,99 EUR angeboten. Die L-Tarife steigen ebenfalls, enthalten aber wesentlich mehr Daten. Bislang gibt es für 24,99 EUR monatliche 6 Gb.

Das neue My Data L kosten 29,99 EUR pro Kalendermonat und der Anwender bekommt 20 Gigabyte uneingeschränktes Speicherplatz. Sämtliche Daten-Tarife haben eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren und es wird eine einmalig anfallende Verbindungsgebühr von 39,99 EUR erhoben.

Share this post

Post Comment