Netzclub-Erfahrungen

Netzclub-Erfahrungen

ID-10077660Ein besonderer Anbieter von Handy- und Smartphonetarifen möchte sich auf dem deutschen Markt etablieren. Das Konzept ist einfach, aber einzigartig.

Was ist Netzclub?

Auf den ersten Blick ähnelt Netzclub den vielen Mobilfunkdiscountern. Ein Basistarif ohne Grundgebühr und mit Discountpreisen pro Minute und SMS. Das besondere ist aber, dass bei jeder SIM-Karte monatlich unbegrenzt kostenloses Surfen inklusive ist. Gedrosselt wird allerdings schon relativ früh und auf die Hälfte der Geschwindigkeit, die bei anderen Anbietern üblich ist.
Netzclub ist ein Angebot der Telefonica Deutschland GmbH, der Muttergesellschaft von O2. Dass Netzclub das O2-Netz nutzt ist daher verständlich.

Intensität der Werbung

Die Intensität der Werbung hat überrascht, zwar räumt sich Netzclub das Recht ein, bis zu 30 E-Mails, SMS oder MMS zu schicken, die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass tatsächlich wesentlich weniger Werbung versendet wird. Wieviel Werbung Sie erhalten, ist für Sie nicht von belang, die Leistungen des Tarifes werden unabhängig davon bereit gestellt.

Erfrischendes Konzept, das aufgeht

Kostenlos im mobilen Internet mit O2 Netzqualität surfen. Das klingt gut, und ist es auch. Aufgrund der variablen Erweiterungsmöglichkeiten lässt sich der Netzclub Tarif für jeden Nutzungsbereich anpassen und erweitern. Für Netzclub-Nutzer steht die gewohnte O2 Netzqualität zur Verfügung, die eigene Rufnummer kann mitgenommen werden und das inkludierte Highspeed-Surfvolumen kann ebenso erweitert werden, wie ein SMS-Zusatzpaket gebucht werden kann.
Minutenpakete oder eine Allnet-Flatrate sind nicht buchbar, für Vieltelefonierer lohnt sich der Netzclub-Tarif daher weniger. Für Wenigtelefonierer stellt Netzclub jedoch die günstigste Möglichkeit mobilen Surfens und Kommunizierens bereit.

Bild: Image courtesy of stockimages / FreeDigitalPhotos.net

Share this post