Laptop und Handy

und musste sein Handy freischalten. Wie ein Laptop gibt es wahrscheinlich Thinkpads, was mehr oder weniger Standard ist. Gerne übernehmen wir alle Notebooks aller Marken und Baujahre. oder Ihr Haus, sondern auf Ihrem Laptop oder PC. Das Mobiltelefon wird auch als Mobiltelefon erkannt und im Display von Device & Printer angezeigt.

Um Ihr Notebook und Ihr Handy anzuschließen

Die Fachausdrücke für das Navigieren mit dem Laptop via Handy sind Tethering. Sie haben drei verschiedene Wege, Ihr Handy mit einem Laptop zu verbinden: Die einfachste Art, Laptop und Handy zu koppeln, ist das USB-Kabel. Alles, was Sie tun müssen, ist es in die microUSB-Schnittstelle des Mobiltelefons und in den USB-Steckplatz des PCs einzustecken.

Falls auf Ihrem Computer Windows 7 oder eine neuere Linux-Version (z.B. Ubuntu) installiert ist, können Sie das USB-Kabel sofort anschließen und starten. Falls die Verknüpfung funktioniert hat, ist in der Statuszeile oben ein Symbol mit einem Ring und einem roten Balken in der Bildmitte ersichtlich. Wenn Sie Kabelgewirr verhindern wollen, können Sie die Anbindung auch über Bluetooth einrichten.

Um dies zu tun, schalten Sie auf Ihrem Mobiltelefon die Funktion für die Suche nach neuen Geräten ein (in der Regel unter Settings, Wireless) und überlassen Sie Ihrem Notizbuch die Suche nach neuen Geräten. Haben Sie Ihr Handy entdeckt, paaren Sie es: Achtung: Wenn Ihr Handy noch mit der Funktionsbereitschaft Bluetooth 1. 0 oder 1. funktioniert, wird das Handy zum Nadelloch, da diese Funktechnologie max. 2,1 MBit/s an Messdaten ausgibt.

Es werden 24 Mbps überbrückt. Mit Android ab Version 2.2 können Sie Ihr Handy auch als Wireless LAN Hot Spot aufstellen. Das Gerät gibt nach einem kurzen Augenblick seinen Netzwerk-Namen (SSID) aus. Sie können sich nun mit Ihrem Laptop verbinden, indem Sie den Hot Spot unter “drahtlose Netzwerke” auf Ihrem Laptop finden. Vorsicht, in dieser Konstellation kann jeder Ihr Handy einsehen.

Sie müssen nun auch dieses Kennwort bei der Verbindung mit Ihrem Laptop eintragen. Ältere Geräte, auf denen nur Android 1.6 oder 2.1 ausgeführt wird, erschweren das Binden. Nur über Anwendungen kann man sich über Smartphones und PCs mit dem Netz vernetzen. Sie müssen die kostenfreie Anwendung sowohl auf Ihrem Laptop als auch auf Ihrem Handy installieren.

Auf dieser Download-Seite ist das Installationspaket für den Laptop zu sehen. Schließen Sie dann das Gerät und das Notebook über ein USB-Kabel an. Jetzt ist die Kommunikation aufgebaut. Überprüfen Sie auf dem Handy, ob “DNS” unter “Resolver” eingeschaltet ist.

Share this post

Post Comment