Handyanbieter test

Gewerbetreibende haben die unterschiedlichsten Erwartungen an ihr Mobilfunknetz. Der das beste Mobilfunknetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat. Wenn Sie Ihren Mobilfunkanbieter wechseln wollen, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Geschwindigkeitstest starten Ping-Test starten Anbieter vergleichen. Sie erhalten übersichtliche Detailinformationen zu den deutschen Mobilfunkanbietern.

Mobilfunkanbieter im Test:

Leiter: Prioritäre Qualitätssicherung

In manchen Momenten möchte Hans Joachim Heider lieber mit niemandem reden – jedenfalls nicht am Apparat. Tatsächlich ist der Erfahrungsaustausch mit unseren Mitarbeitern eine der Kernaufgaben des 40-Jährigen, der bei Bain & Company als Practice Leader für den europäischen Technologiebereich verantwortlich ist. Heider ist formell im Büro München Bain tätig, reist aber fast drei bis vier Tage die ganze Zeit.

“So wird mein Smart-Phone zum Mobile Office”, sagt der Technologie-Experte, der in der Regel mehrere Auftraggeber und Aufträge gleichzeitig als Ansprechpartner hat. “Zugänglichkeit und hervorragende Stimmqualität auf dem Mobiltelefon sind ausschlaggebend. “Lärm, Silbenverlust oder gar Unterbrechungen sind für solche wie Heider nicht zumutbar. Höchste Ausfallsicherheit und höchste Geschwindigkeit bei der Datenübertragung und dem Zugriff auf das mobile Internet sind für diesen Benutzertyp nicht ganz so bedeutend.

Noch wichtiger ist jedoch, dass die Anbindung an das eigene Unternehmen und die eigenen Mitarbeiter – zum Beispiel bei einer Telefonkonferenz – zuverlässig ist. Kein anderes Mobilnetz entspricht in diesem Jahr exakt diesem Szenario wie das der DT. Obwohl der Wettbewerber Vodafone immer noch einen Tick mehr Wert für Anrufe von Immobilien in Ballungsgebieten bietet – und zwar wesentlich besser als die kleinen Netzwerkbetreiber.

Vor allem die Balance ist es, die den Erfolg der Telekom sichert: Ob in der Stadt, auf der Autobahn oder auf dem Lande, niemand telefoniert im Durchschnitt so zuverlässig, kein anderer Provider ist so zuverlässig und nachvollziehbar. Im Gelände und auf der Strecke wird jedoch der Abstand zum Gesamtgewinner ersichtlich.

Telefongespräche in der Eisenbahn sind vor allem nach wie vor die grösste Schwachstelle aller Provider. Auch die Deutsche Telekom, der langjährige Netzwerkpartner der DB, erzielt nach ” Connect ” nicht einmal eine gute Anschlussqualität und Stabilität in ICEs. “Anrufe in Zügen sind schwierig”, sagt Heider. “Ich kann nicht erwarten, dass ein Kunde so viele Anrufe fallen lässt”, sagt der Consultant, der es vorzieht, das Telefon auf seinen Zugreisen nicht zu benutzen – oder allenfalls mit seinem Mitarbeiter.

Dies belegen die Netzwerkbetreiber in der Schweiz und Österreich, die “Connect” gemeinsam mit den dt: den Providern in Deutschland haben: “Connect” getestet: Gerade in den beiden funkgesteuerten Alpenländern sorgen nahezu alle Provider für Ausfallsicherheit und Qualität auch bei Gesprächen aus Zügen, wie sie sonst nur auf Deutschlands Netzen in den am besten versorgten Metropolen möglich sind.

Share this post

Post Comment