Handy mit Vertrag 10 Euro Monatlich

Automatisch (abwählbar)**. monatlich: 9,99 ? einmalig: 15,99 ?. monatliche Kosten: 3,99 ? statt 5,99 ?. Derjenige, der den Vertrag darüber hinaus behält, zahlt dann jeden Monat 12,99 Euro. ausgewähltes Terminal einen Zuschlag von 5, 10 oder 20 Euro im Monat fällig. Für 24 Monate erhöht sich die Grundgebühr von 11,99 Euro auf 19,99 Euro pro Monat.

Mobiltelefone mit Vertrag unter 10 Euro im Monat (?)

Mobiltelefone mit Vertrag unter 10 Euro im Monat kaufen – Viele Konsumenten möchten auch im Telekommunikationsbereich Geld einsparen und sind deshalb auf der Suche nach preiswerten Anbietern im Mobilfunk- und Smartphone-Bereich mit Vertrag. Daher werden wir oft mit der Forderung angesprochen, auch günstige Preise einzubeziehen. Insbesondere Sonderangebote unter 10 Euro pro Woche sind sehr begehrt.

Beim 24-Monatsindex sind diese Raten in den ersten beiden Jahren in der Regel unter 300 Euro und damit vergleichbar mit anderen Raten, für die Sie im selben Zeitabschnitt oft 1000 Euro bezahlen. Deshalb sind so viele Konsumenten immer noch auf der Suche nach diesem günstigen Handyvertrag. Diesem Wunsch würden wir auch gern entsprechen, aber bedauerlicherweise gibt es nicht so viele Anbieter auf dem freien Feld, die in diese Rubrik einpassen.

Ein typischer Handyvertrag mit Smartphones kostet in der Regel 20 Euro pro Monat oder mehr. Dies betrifft vor allem die Top-Modelle wie die Galaxy S7 oder die gängigen iPhone-Geräte. Problematisch ist, dass die Provider für diesen niedrigen Monatspreis oft nur die Tarifkosten übernehmen können.

Häufig ist für den Einsatz von kostengünstigen Mobiltelefonen und Smart-Phones wenig übrig. Vor allem die wirklich teuren Models wie das Apple iPod (das in diesem Jahr mehr als 1000 Euro kostet ) können so nicht refinanziert werden und man schaut oft vergeblich nach diesen Angeboten. Bei Mobilfunkverträgen erhält man um die 10 Euro also lieber GerÃ?te der Mittelschicht oder aus dem Einsteigerbereich.

Exemplarisch dafür steht das Samsung Galaxy A5 (2016). Die Vorjahresmodelle sind bei SATURN zum Preis von 1 Euro und 9,99 Euro monatlich erhältlich. Das Gerät entspricht exakt den Anforderungen eines Mobiltelefons mit einem Vertrag unter 10 Euro.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen: Die Galaxy A5 2016 ist (wie der Titel schon sagt) das Vorbild von 2016 und damit bereits ein Jahr älter. Unglücklicherweise erhalten Sie hier nicht die neueste Variante der A5-Serie, sondern das Vorgängermodell mit bereits etwas staubiger Technologie – kein wirklich leistungsstarker Preis – die Promo Vodafone ist kein Pauschaltarif, sondern nur ein Preis mit 250 inklusive Einheiten pro Tag.

Dies kann zu zusätzlichen Aufwendungen fÃ?hren, die in einem effizienteren Tarifen nicht existieren wÃ?rden. Mit dem Galaxy A5 2017 hat Samsung bereits einen neuen Hersteller auf den Markt gebracht. Alles in allem zeigt dieses Beispiel aber sehr deutlich, welche Restriktionen man in der Preisspanne von weniger als 10 Euro monatlichen Ausgaben hat. Normalerweise erhält man die Top-Modelle nicht und auch bei den Tarifen ist man lieber auf die günstigsten Offerten fixiert.

Alternativ können Sie günstige Aufträge für weniger als 10 Euro pro Monat erhalten, die von Zeit zu Zeit von den Providern angeboten werden. Gerade zu den Weihnachtsfeiertagen gibt es sehr oft solche Sonderangebote, bei denen man die Ausrüstung inklusive Vertrag sehr preiswert oder mit Rückerstattung bekommen kann. Im Zweifelsfall muss man also rasch zugreifen, denn oft sind diese Offerten eindeutig begrenzt – die Mobiltelefone und Smartphones existieren nur für eine gewisse Zeit (oft nur wenige Tage) oder es sind nur wenige Exemplare zu haben.

Häufig sind diese Offerten nicht verfügbar. â??Wer also seinen Handyvertrag eher im GeschÃ?ft um die Ecke unterzeichner, ist oft von diesen AktionsgeschÃ?ften und wirklich möglichen Deals ausgenommen. Sie können sehr rasch eine Bestimmung übergehen, die Zusatzkosten verursachen kann (z.B. die Datenautomaten, die für einige Verträge existieren).

Gibt es in Zukunft mehr solcher Aufträge für weniger als 10 Euro? Im Mobilfunkbereich fallen die Ausgaben von Jahr zu Jahr. Im Jahr 2016 haben viele Provider die Monatskosten für Allnet-Flatrates auf unter 10 Euro reduziert. Speziell bei den Drilling Diskountern gibt es viele Aktionen, die im Bereich von 7 bis 10 Euro liegt.

Dadurch wird auch der Spielraum für das Angebot von Mobiltelefonen mit einem Vertrag von weniger als 10 Euro erweitert. Die Höchstgrenze von 240 bis 300 Euro, die in den ersten 24 Lebensmonaten refinanzierbar ist, blieb natürlich bestehen, so dass der Spielraum für Hardwaresysteme in diesem Gebiet gering ist. So wird es wohl kein Handy und kein Samsung Galaxy S7 für 10 Euro monatlich zu kaufen sein.

Um dies zu erreichen, müßten die Preise für Mobiltelefone und Smart-Phones weiter gesenkt werden. Alles in allem wird es in Zukunft wohl noch mehr solcher Anbieter sein – aber nach wie vor auf Einsteiger-Handys und die Low-Cost-Modelle der Mittelschicht beschränkt.

Share this post

Post Comment