Handy für Kinder ab 9

Persönlich denke ich, es ist zu früh für ein Handy. Abstrahlung von Strahlung. 9. “Mein Handy ist mir wichtig” – Wie Kinder und Jugendliche ihr Handy benutzen. Rund 18 Prozent der 8- bis 9-jährigen Kinder nutzen ihr eigenes Smartphone.

Ab wann kann ich das Handy des Babys überprüfen?

Die Sozialarbeiterin Mirco Frähmke arbeitet an einer Grundschule mit Handy-Verbot. Dennoch weiß er um die Auseinandersetzungen, die Studenten, Erzieher und Erzieher ausmachen. In unserer heutigen Zeit ist eine Verteufelung des Internets nicht mehr möglich. Welche Bedeutung hat das Problem der Nutzung des Internets für einen Schülersozialarbeiter heute? Bildvergrößerung Mirco Frähmke betrachtet das Handy selbst nicht als das größte Problem.

Smart-Phones und die ständige Anbindung an das Netz sind in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Problem geworden. Im Schulalltag gilt die Vorschrift, dass das Handy vom Schulanfang bis zum Schulschluss, d.h. von 8.00 bis 15.00 Uhr, eingesperrt ist. Doch die Kinder, einschließlich der Fünft- und Drittklässler, haben ihre Handys direkt nach der Schulzeit gestürmt und sehen, ob etwas passiert ist.

Was ist Ihrer Meinung nach der Informationsbedarf von Kinder und Erziehungsberechtigten? Zum einen ist es für die Erziehungsberechtigten von Bedeutung, in welchem Lebensalter ein Kinder einen dauerhaften Internetanschluss haben sollte. Besonders im Lebensalter zwischen 10 und 13 Jahren empfinde ich dies als Benachteiligung, da die Kinder natürlich Zugriff auf alle Möglichkeiten und Ressourcen im Intranet haben.

Dabei ist es auch notwendig, die Menschen über soziale Netzwerke zu unterrichten. Häufig bilden die Studenten Unterrichtsgruppen. Sie merken, dass es von unsererseits, aber auch von den Erziehungsberechtigten darauf ankommt, den Umgang untereinander in diesen Gruppierungen zu erklären. Heute Morgen war ich im Reisebus, und etwa acht Jahre alte Studenten schrieben fröhlich WhatsApp-Nachrichten in ihre Mobiltelefone .

Wann sollten Kinder ihre Hände an Smart-Phones haben? Es gibt heute beinahe nur noch Smart-Phones als Telefon. Es ist für viele Familien von Bedeutung, dass die Kinder zugänglich sind, da die Schulen oft weit weg sind. Dies bedeutet: Handy ja, nein? Ein Rostocker Anwalt beispielsweise rät, dass Kinder erst ab 14 Jahren einen Zugang zum Mobilfunknetz erhalten sollten.

Auffallend ist, dass die Verständigung nur über das Handy oder das Netz abläuft. Dies würde vermutlich in einem Direktgespräch gelöst, ist aber über das Handy nicht mehr oder nur noch bedingt möglich. Häufig kommen uns Familien mit der Aussage: “Mein Sohn wird schikaniert. Aber wenn wir mit den Kinder darüber reden, wie es dazu kam, hat es oft eine wechselseitige Interaktion gegeben.

Zum Beispiel wurde ein Streit, der in der vorherigen Stunde geschah, über das Netz verbreitet. WhatsApp-Gruppen machen es leicht, eine Erklärung zu verfassen, weil man die andere Person nicht sehen kann und man nicht weiß, wie weh die andere Person tut. Selbstverständlich ist alles, was im Netz geschieht, auch ein Spiegel der Gemeinschaft.

Manchmal ist die Interaktion untereinander viel rauher und schwieriger geworden. Ist es für Sie in Ordnung, wenn Ihre Kinder ihre Handys regelmässig durchsuchen? Sind Sie verdächtig, besorgt, das Baby kann sich zurückziehen und der Erwachsener hat ein ungutes Gefühl, sollten Sie das vielleicht tun – aber zusammen mit dem anderen.

Idealerweise haben Sie jedoch eine solche Beziehung zu Ihrem Baby, dass Sie über all die relevanten Themen sprechen können. Bemerkt das Kindsmitglied, dass jemand durch WhatsApp attackiert wird, oder gibt es gewalttätige Videos oder Pornographie, sollte davon ausgegangen werden, dass das Kindsmitglied darüber spricht. Damit entfällt diese Steuerung des Smartphone.

Aber es wird spannend, wenn das Kleinkind nicht darüber spricht. Ja, wenn Ihr Darm Ihnen sagt, dass etwas nicht in Ordnung ist und mein Sohn sich ändert, sollten Sie sehen, was mit Ihrem Handy und Ihrem Computer los ist. Manchmal höre ich, dass Kinder an Wochenenden abends Online-Spiele machen und montags müde sind.

Dann, natürlich, wundere ich mich, was die Erwachsenen in dieser Zeit machen.

Share this post

Post Comment