Gute Smartphones für Teenager

Die Bedienung eines Gerätes ist wichtiger als bei Jugendlichen, die bereits Erfahrung mit Mobiltelefonen haben. Gebrauchte Geräte können auch eine gute Alternative sein. Ebenfalls wichtig: gute Kopfhörer, die Ihr Gehör schützen. ein guter Start ins Gespräch: www.mobile sector. Was Sie bei billigen Smartphones beachten sollten.

Smart-Phones bis 100 EUR im Preisvergleich

Wenn Sie so wenig wie möglich für ein Handy bezahlen wollen oder ein billiges zweites Gerät für das Fest oder Ihren Erlebnisurlaub suchen, sind Sie bei uns richtig. Sie suchen ein neuartiges Handy – aber Sie haben weniger als 100 EUR? Sie wollen Ihr teueres Handy nicht mit zum Fest nehmen, aber nicht auf WhatsApp und Co. auslassen?

Wir suchten speziell nach Models bekannter Hersteller für fast 100? und fanden sie. Ausgenommen davon sind Geräte, die über zwei Jahre alt sind und nur für den Gebrauch gekauft werden können, sowie Smartphones, die nur in Kombination mit einem Terminkontrakt für weniger als 100 EUR angeboten werden.

Es geht darum, die Vor- und Nachteile des Gerätes zu erkennen und die Benutzer zu beurteilen, für die das Gerät in Frage kommt. Es geht darum, die Vor- und Nachteile des Gerätes zu erkennen und die Benutzer zu beurteilen, für die das Gerät in Frage kommt. Unserem Branchenvergleich zufolge ist das derzeit günstigste Gerät für 100 EUR das Dual SIM Handy GS 160, das erst im Jahr 2016 auf dem heimischen Strommarkt eingeführt wurde.

Damals betrug der Einstiegspreis 149 EUR. Allerdings hat die Firma nun einen neuen GS 170 auf den Markt gebracht, so dass der GS 160 nun zu einem Schleuderpreis von 90 EUR “ausverkauft” ist. Trotz seines konservativen Designs ist das GS 160 ein ansprechendes und preiswertes Gerät. Im Preisbereich verfügt das GS 160 über außergewöhnliche Funktionen wie z.B. einen Fingerabdruck-Scanner oder einen austauschbaren Akkupack, ohne dass Sie mit dem Rest des Gerätes empfindliche Schnitte machen müssen.

Darüber hinaus verfügt das GS 160 über einen Wechselakku und mit Android 6.0 Marshmallow auch über ein recht modernes Betriebsystem. Größter Mangel: Mit 1 GB ist der RAM für die Welt von heute äußerst gering. Die Vor- und Nachteile des Smartphone können Sie in unserem detaillierten Test des Gigasets GS 160 nachlesen.

Offensichtlich hat das Unternehmen die Herstellung des Smartphones aufgegeben und vertreibt nur noch Reste. Wer das Gitarrenset GS 160 nicht mag, kann sich auch die Blade A452 von ZTE, den TP-Link Y50 und Spark X von ZTE ansehen. Als Allroundtalent in dieser Preislage gilt der Y50 von TP-Link.

Der TP-Link macht viel Gutes mit dem Y50 von Nefos. Hier gibt es für wenig Geld ein kleines Handy ohne große Fehler. Doch wie bei nahezu allen 100-Euro-Smartphones müssen die Käufer von Y50 von Neffos Abstriche machen. Das Display des Smartphones ist nicht so schlecht wie das des Konkurrenten Motorola Moto C – aber eine gute Lesbarkeit ist nicht immer gegeben.

Nur die gute äußerliche Ausführung und die gute Batterielebensdauer können im Versuch überzeugen. Wenn Sie sich für ein 100 Euro Smartphone entscheiden, müssen Sie Kompromissbereitschaft zeigen. Bei den meisten Geräten dieser Preiskategorie gibt es nur sehr schlechtes Display. Ausgenommen ist hier die GS-160 von Gigaset, die für diese Preiskategorie einen überdurchschnittlichen Bildschirm hat.

Sie müssen nicht mit Sicherheits-Patches oder Android-Updates in dieser Preiskategorie rechnungslegen. Überprüfen Sie unseren Warnticker auf die neuesten Gefahren und Betrügereien. Alle von uns geprüften Smartphones bis 100 EUR sind in der Auflistung enthalten. Der TP-Link macht viel Gutes mit dem Y50 von Nefos. Hier gibt es für wenig Geld ein kleines Handy ohne große Fehler.

Doch wie bei nahezu allen 100-Euro-Smartphones müssen Neffos Y50-Käufer Abstriche machen. Das Display des Smartphones ist nicht so schlecht wie das des Konkurrenten Motorola Moto C – aber eine gute Lesbarkeit ist nicht immer gegeben. Trotz seines konservativen Designs ist das GS 160 ein ansprechendes und preiswertes Gerät.

Im Preisbereich verfügt das GS 160 über außergewöhnliche Funktionen wie z.B. einen Fingerabdruck-Scanner oder einen austauschbaren Akkupack, ohne dass Sie mit dem Rest des Gerätes empfindliche Schnitte machen müssen. Motorola eliminiert im Motoro C+ den größten Schwachpunkt des Motors: das Anzeigen. Die Leinwand ist sicher nicht die schönste Leinwand aller Zeiten, aber sie macht ihre Arbeit im täglichen Leben.

Die Anzeige des Motorrads war kaum lesbar. Trotzdem müssen Sie beim Einsatz des Motorrads C+ noch eine Menge an Kompromissen eingehen. Auch zu diesem Zeitpunkt gibt es wesentlich günstigere Smartphones. Nur die gute äußerliche Ausführung und die gute Batterielebensdauer können im Versuch überzeugen. Der Wiko Lenny 2 ist ein gut gebautes, stabiles Handy für unter 100 Euros.

Motorola hat in den letzten Jahren mit dem Motorola G gezeigt, dass Smartphones billig und trotzdem gut sein können. Anders der Motor C. Die Smartphones sind billig, aber alles andere als gut – vor allem das schlecht lesbare, helle Display macht das Gerät untauglich. Eine vollständige Produktübersicht finden Sie hier:

Smartphones – Alle Artikel und Bewertungen. Die Liste der besten “Vergleichen: Smartphones bis 100 EUR im Test” können Sie hier auswerten. Derzeit beträgt die derzeitige Punktzahl 6 von 10 bei 18 Abgebenen. Vielen Dank für Ihre Beurteilung!

Share this post

Post Comment