Gute Smartphones für Jugendliche

und die Kameraauflösung ist besonders für Jugendliche interessant (Stichwort “Selfie”). Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung! Ebenfalls wichtig: gute Kopfhörer, die Ihr Gehör schützen. Dennoch halten die Wissenschaftler Multifunktionsgeräte nicht für eine gute Idee. Wer als Jugendlicher sein Handy benutzt, kann nur staunen.

Beispielthema: Warum sind Smartphones für viele Jugendliche so bedeutsam?

Sammlung von Ideen: Immer an, Status-Symbol, Peer Pressure, Abhängigkeit, Musizieren, keine Langweile, Fotografieren, Wortschatz suchen, Vokabular, Facebooks, Betrug in der Schulzeit, Abwechslung, aggressives Werben, Schnelligkeit, Verführung; viel Zeit nehmen; komfortabel; andere Hobbies / reale Kontaktlinsen erleiden, schöpferisch, können für alles genutzt werden (z.B. Sporttraining, Distanz messen,….) Wettbewerbsdruck; teuer: nicht jeder kann sich Smartphones kaufen;…..

Dies muss auch für den Betrachter verständlich und verständlich sein. Weshalb sind Smartphones für viele Jugendliche so bedeutsam? Es ist zu kostspielig. Smartphones, also “Minicomputer”, mit denen man prinzipiell noch Telefonate führen konnte, waren noch vor wenigen Jahren ausschließliche Luxus-Geräte für Besserverdienende. Sie sind zwar immer noch recht kostspielig, aber für junge Menschen ein natürlicher Alltagsbegleiter.

Inzwischen haben sie das herkömmliche Mobiltelefon verdrängt. Ein Tag ohne dein iPhone ist für die meisten Teenager undenkbar. Weshalb sind Smartphones für viele Jugendliche so bedeutsam? Dissertation 1: Marketing und Kommunikation; WARUM sind Smartphones für viele Jugendliche so bedeutsam? Das Verhältnis zu den Altersgenossen ist für junge Menschen sehr bedeutsam.

Smart-Phones ermöglichen den Zugriff auf diese Daten. Smart-Phones sind ein wichtiger Kommunikationsweg. Besonders für Jugendliche ist der Spontankontakt mit Kindern, Jugendlichen und anderen Menschen von großer Bedeutung. Die Smartphones ermöglichen eine intensive Freizeitbeschäftigung und regen die kreative Arbeit an. Fazit: Es gibt viele gute Argumente, warum Smartphones für junge Menschen so bedeutsam sind.

Weshalb sind Smartphones für junge Menschen so bedeutsam? Thomas ist seit zwei Tagen der stolze Eigentümer der I-Phone 5. Er kann sich ein normales Alltagsleben ohne Handy nicht mehr ausdenken. Smartphones sind heute für die meisten jungen Menschen eine Selbstverständlichkeit. Ob an der Haltestelle, im Bahnhof, auf dem Pausenhof, im Restaurant: Junge Leute haben ihr Handy immer dabei.

Die Befürchtung vieler Erwachsener, dass junge Menschen schon lange zu Elektronik-Junkies geworden sind. Weshalb sind Smartphones und andere Unterhaltungselektronik wie MP3-Player oder Tabletts für Jugendliche so bedeutsam? Laut Fachleuten ist das Handy vor allem ein Statussymbol für einige der Jugendlichen: Wer das neuste Handy hat, ist cool und gehört dazu.

Ich glaube auch, dass ein ausgefallenes Mobiltelefon in vielen Bereichen für Begeisterung und gesellschaftliche Wertschätzung sorgt. Neben der Klassikerwerbung verstärken TV-Serien und Filme, in denen Smartphones zuhause sind. Wenn Sterne und andere Rollenvorbilder unterstreichen, wie sehr ihnen das neue Mobiltelefon am Herzen liegt, können vielleicht auch einige junge Menschen beeinflusst werden.

Der rote Faden/eine verständliche geistige Entfaltung / eine übergreifende Struktur ist entscheidend. Aber es gibt auch handwerkliche Ursachen, warum junge Menschen das neuste Mobiltelefon wollen. Ältere Devices sind dann zu weich und zu träge für jemanden, der die neusten Games oder Reports ausprobiert. Zudem sind Mobiltelefone oft nicht sehr langlebig und die Reparatur ist zeitaufwändig und aufwendig.

Sie sind immer in Verbindung mit einem Handy. Wahrscheinlich ist das ein wichtiger Faktor, warum Smartphones so populär sind. Einige Jugendliche sind fast den ganzen Tag über im Internet mit ihren Freundinnen und Kollegen in Kontakt: in der Schulzeit, zu Hause und auf Reisen. Alle fünf Minuten überprüfen sie Statusnachrichten, aktuelle Meldungen oder Twitter. Auch Smartphones verhindern die Entstehung von Langweiligkeit.

Mit ihrem Handy kann sie sich die Zeit mit einem Game nehmen, ihrem Freund eine SMS senden oder eine Statusnachricht auf Twitter einrichten. Überall, wo junge Leute sind: Es gibt viele Wege, um zu Hause, in der Schulzeit oder in der freien Zeit die Wartezeit zu verkürzen oder eine ermüdende oder langwierige Arbeit abzubrechen.

Wir sollten aber auch bedenken, dass Smartphones ein wichtiges Werkzeug in der Schul- und Berufswelt sind. So können Sie Landkarten darstellen, Dokumente im Internet finden, Smartphones als Wörterbuch oder Wörterbuch verwenden. Smartphones, die heute nahezu alle Gymnasiasten haben, können Laptops wenigstens teilweise auswechseln.

In vielen Hochschulen ist der Gebrauch von Smartphones im Klassenzimmer unzulässig. Zukünftig werden wir Smartphones sicherlich noch mehr für den Kommunikations- und Medienverbrauch einsetzen. Das Handy findet auch in der Berufsschule seinen festen Platz. Auch in der Ausbildung. Doch auch wenn Smartphones wundervolle Wegbegleiter im täglichen Leben sind:

Share this post

Post Comment