Günstiger Handyvertrag für Familien

Allerdings sind die Basiszinsen in der Regel recht günstig. Diese zusätzliche Kartenlösung kann für kleine Familien günstiger sein. Home / Günstiger Mobilfunkvertrag / Familienpreise im Check: Lohnen sich Partnerkarten und Mobilfunkverträge für Familien? Der Handyvertrag Günstiger hat für Sie die wichtigsten Handy-Vertragsangebote zusammengestellt.

Bequeme Kommunikation innerhalb der Gastfamilie

Die Mobilfunktarife für Familien sind bei den großen Mobilfunkbetreibern auf dem Vormarsch. Die ganze Produktfamilie sollte zu vorteilhaften Bedingungen mit preiswerten SIM-Karten ausgestattet werden, um die Verständigung miteinander zu erleichter. Es wird erklärt, welche Optionen für Familien am besten geeignet sind. Normalerweise werden die Mobilfunktarife für Familienmitglieder auf einer einzigen Abrechnung geführt – trotz mehrerer SIM-Karten. Was sind die Familientarife für Mobiltelefone?

Bereits frühzeitig wird der Drang nach einem eigenen Mobiltelefon bei Kinder immer lauter und viele Erwachsene folgen diesem Drang. Ein Weg, die ganze Familie mit Mobiltelefonen zu beliefern, ist das Angebot von so genannten Discountern. Sie sind besonders preiswert und können einzeln entworfen werden. Egal ob Datenvolumen oder Allnet Flat – die hohe FlexibilitÃ?t und der geringe Tarifpreis ist fÃ?r viele Anwender attraktiv.

Diese Prepaid-Angebote ohne Vertrag ermöglichen es den Kindern, den Status ihrer Mobiltelefonkosten zu verfolgen. Die großen Mobilfunkbetreiber haben auch Familien als gute Zielgruppen anerkannt und bemühen sich, für Familien mit Mobilfunktarifen weiterhin interessant zu sein. Alle Mobilfunktarife der Familie haben eines gemeinsam: Selbstverständlich erhält nicht jedes Mitglied der Familie eine eigene Abrechnung, sondern wird von einem einzelnen Partner, d.h. einem übergeordneten Partner, bezahlt.

Abhängig vom Provider können bis zu vier weitere SIM-Karten geordert werden, bei einigen Tarifarten, zum Beispiel dem Media Markt Super Select Tarif, bis zu sechs. Ende des Monats wird eine Sammelrechnung für die ganze Familie verschickt, in der die Anschlussdaten der SIM-Karten aufgeführt sind. Wie hoch sind die Mobilfunktarife der Familien? Die Mobilfunktarife für Familien variieren je nach Anbieter:

Statt dessen gibt es ermäßigte Partner- oder Familientickets. Die kombinierten Rabatte bei O2 betragen je nach Tarifzusammenstellung zwischen 2,50 und zehn EUR pro Monat. Dies hat den großen Vorzug, dass DSL-Tarife und Reindatentarife für Smartphones auch mit Mobilfunktarifen kombinierbar sind. Bei einem DSL-Vertrag besonders praktisch: Es ist möglich, eine weitere SIM-Karte kostenlos zu bekommen, mit der man zu sich und den anderen Partnerkarteninhabern desselben Vertrages kostenlos telefonieren kann.

Das ist besonders nützlich für kleine Kleinkinder, die noch kein Data-Volume haben. Mit der FamilyCard der Deutschen Telekom können Sie zehn Prozent Rabatt auf MagentaMobil einsparen. Wenn Sie einen neuen Kontrakt unterschreiben, können Sie weitere fünf Euros einsparen. Die Mobilfunktarife der Familie können auch mit anderen Mobilfunkverträgen der Deutschen Telekom verbunden werden.

Vorraussetzung dafür ist, dass die Monatskosten des Hauptvertrages mind. 29,95 EUR ausmachen. Wenn Sie einen Tarifvertrag mit Vodafone Red abschließen, können Sie als weitere Möglichkeit “Red+ Allnet” aussuchen. Gegen einen festen Monatszuschlag wird der Auftrag vollständig mit einer anderen Partei aufgeteilt. Die Datenmenge wird also von zwei Leuten benutzt, wodurch man sehr rasch über LTE mit 225 Megabit pro Minute surft.

Die Red+ Allnet Variante kann für vier weitere Teilnehmer verwendet werden. Dies hat den großen Vorteil, dass die Datenmenge tagesaktuell einzeln zugeordnet werden kann, so dass kein Risiko entsteht, dass das Gesamtvolumen bereits nach wenigen Tagen von einem einzigen Vertragsteilnehmer verbraucht wird. Umstieg auf einen Mobilfunktarif? Die Umstellung auf einen Familien-Tarif ist sehr einfach.

Wenn Sie einen neuen Mietvertrag für die ganze Gastfamilie abschliessen wollen, sollten Sie zunächst die Bedingungen der jeweiligen Provider genau gegenüberstellen. Wenn Sie bereits einen Handyvertrag haben, den Sie für die ganze Familie verwenden wollen, können Sie auch später SIM-Karten anfordern oder nachbestellen. Gerade bei dem gemeinsamen Preis von Wodafone ist es jedoch ratsam, vor der Vertragsunterzeichnung über die Familienoption zu reflektieren, damit Sie genügend Datenmengen im Voraus anfordern können.

Was kostet ein Familien-Handy? Der Preis der Familien-Tarife hängt von den gewählten Möglichkeiten und dem Mobilfunkbetreiber ab. Anders als bei der Familienpauschale, bei der nur Familienangehörige im gleichen Arbeitsvertrag kostenfrei abgerufen werden können, sparen Sie viel Zeit. Zum Beispiel ist die Familien-Flatrate in der Zusatz-SIM-Karte inbegriffen, die Sie beim Abschluß eines O2-DSL-Vertrages mitbekommen.

Sämtliche gängigen Familien-Tarife beinhalten Datenmengen und sind daher als Smartphone-Tarife einsetzbar. Je nach Mobilfunkanbieter (Stand 08.2016) variieren die Preise für Familien-Handys: Bei der Deutschen Telekom spart man bei der Buchung der FamilyCard zehn Cent. Der Hauptauftrag muss mind. 29,95 EUR pro Monat ausmachen. Der aktuelle MagentaMobil-Vertrag beginnt bei 34,95 EUR pro Monat und eignet sich daher alle als Familienpreis.

Im günstigsten Preis ist ein GB Datenvolumen mit bis zu 150 MBit/s sowie Allnet- und SMS-Flat enthalten. Sie bezahlen 24,95 pro Kalendermonat für die Family Card S mit den selben Ausstattungsoptionen. Das Magenta Mobil L umfasst sechs GB Datenvolumen mit LTE Max und ist für 54,95 EUR pro Kalendermonat erhältlich, die dazugehörige Family Card ist für 44,95 EUR erhältlich.

Der Hauptauftrag und die Family Card bieten die Gelegenheit, ein günstiges Handy zu erstehen. Sie können zwischen 2,50 und zehn Euros pro Monat einsparen. Diese Rabatte gelten für Kontrakte mit und ohne fester Vertragslaufzeit. Der günstigste Preis von O2 Basic für 9,99 EUR pro Monat beträgt 2,50 EUR, wenn Sie ihn mit günstigeren Preisen verbinden.

Wenn Sie andere Preise von O2 Blue Smart für 19,99 EUR pro Tag miteinander verbinden wollen, können Sie bis zu fünf EUR einsparen (‘ 500 MB Datenvolumen, 100 Gratisminuten und 100 Gratis-SMS in alle deutsche Mobilfunknetze, flach ins O2- und E-Plus-Netz). Für den Abschluss eines Vertrages mit der Firma L oder höher gibt es zehn Euros.

Der Pauschalpreis beträgt 29,99 EUR pro Monat, nach einem Jahr steigt der Kurs auf 39,99 EUR. Darin inbegriffen sind vier GB Datenmenge, eine Allnet-Flatrate für Telefon und SMS sowie eine EU-Daten- und Roaming-Flatrate, mit der Sie ein GB Ihres Datenvolumens in anderen Ländern Europas verwenden können. Sie können mit Hilfe von Voodafone Ihr Volumen einfach aufteilen.

Wie Sie Ihren Preis in einen Familientarif für Mobiltelefone umwandeln. Im günstigsten Preis Red S sind 1 GB Datenmenge, Telefon- und SMS-Wohnungen sowie EU-Roaming enthalten und kosten 29,99 EUR. Die Datenmenge von 6 GB ist für 49,99 EUR pro Monat erhältlich. Sie können für 15 EUR pro Monat eine Zusatzkarte hinzufügen, um Ihr Datenaufkommen zu verteilen.

Die Mobilfunk-Flatrate des Hauptvertrages ist für alle Zweitkarteninhaber gleich – das Senden von SMS-Nachrichten und das Anrufen in alle Netzwerke ist daher kostenfrei. Wenn ein Mitglied der Familie mehr surft, kann ein anderes weniger, unbenutztes Volume auf einen anderen Benutzer in der Benutzergruppe umgestellt werden. Sind die Mobilfunktarife der Familie es wert? Der Online-Vergleich der einzelnen Provider und ihrer Mobilfunktarife ist vor der Tarifwahl in jedem Falle lohnenswert.

Wieviele Menschen brauchen eine Mobilfunkkarte? Wie viel Datenmenge wird von jedem Benutzer einzeln beansprucht? Wenn Sie bereits Kunde sind und einen aktuellen Mobilfunkvertrag haben, sollten Sie zunächst die Bedingungen für weitere SIM-Karten bei Ihrem eigenen Provider prüfen. Niedrige Prepaid-Tarife können eine gute Wahl für einen befristeten Arbeitsvertrag sein. Hier haben Sie die Kosten im Griff und es ist möglich, dass Ihr Kind zusätzliche Wünsche wie mehr Datenmenge oder Minutenpakete aus dem eigenen Geld zahlt.

Die Jüngsten haben spezielle Angebote: Für etwas weniger als fünf Cent erhalten Sie bei Toggo Mobile eine SIM-Karte, mit der das Kleinkind die Rufnummer seiner Mutter oder seines Vaters kostenfrei abtelefonieren kann. Außerdem kann das Mobiltelefon über den Provider lokalisiert werden, wenn Sie den Verbleib Ihres Kinds feststellen mochten. Der Konsum verändert sich für Familien ständig.

Informieren Sie sich hier, welche Preise für Familien geeignet sind. Inwiefern sollten Ehepaare und Familien ihre finanziellen Verhältnisse fair und vernünftig gestalten? Familienpreise sind für Familien mit guten Kommunikationsfähigkeiten geeignet!

Share this post

Post Comment