Günstige Tarife Vodafone Netz

Spartipp: Vodafone-Netzwerk Allnet Flats zum Sonderpreis. Günstige Smartphone-Tarife zum besten Preis. Kündbar; völlige Unabhängigkeit; keine vertraglichen Verpflichtungen; geringe Gesprächskosten & SMS-Kosten. Dieses Angebot wird im Mobilfunknetz von Vodafone umgesetzt. Das Smartphone ist deutlich günstiger als Komplettangebote mit Tarif und Hardware.

Netzwerkbetreiber versus Diskonter – ein Preisvergleich

Aber wenn Sie ein billiges Handy erwerben wollen oder bereits ein solches haben, dann können Rabattanbieter die beste Lösung für Sie sein. Der billigste Handytarif bei der Telekom ist Magenta Mobil S. Online-Buchungen kosten zurzeit 31,45 EUR pro Jahr. Im Gegenzug erhalten die Teilnehmer eine Sprach- und SMS-Flatrate in alle deutsche Netzwerke und eine Surfflatrate mit einem einzigen GByte schnellen Surfens.

Bereits mit dem Handy kosten die Handy-Modelle 40,45 EUR pro Jahr. Bei der Discounter-Tochtergesellschaft der Telekom, die sich für das Unternehmen entscheidet, bezahlen sie dagegen nur 20 EUR pro Kalendermonat für einen ähnlichen Preis, also rund 11 EUR weniger. Innerhalb von zwei Jahren können unsere Kundinnen und Kunden 264 EUR gegenüber der Deutschen Telekom einsparen.

Die Congstar Allnet Flat beinhaltet eine Sprachflatrate in alle deutsche Netzwerke und ein GB an schnellem Surfing, wenn der Auftrag jeden Monat aufkündbar ist. Bei einem Zweijahresvertrag erhalten Sie zwei Gigabytes an schnellem Surfing. Im Gegensatz zur Telekom ist im Preis keine Flatrate für die Nutzung von Kurznachrichten inbegriffen. Inwieweit sich der Preis in jedem Fall rechnet, ist ebenfalls abhängig davon, wie viele Nachrichten pro Kalendermonat versendet werden.

Wer dagegen monatlich 30 EUR in den Preis für das Allnetzflat plus bei Congstar investiert, erhält eine Sprach- und SMS-Flatrate und zwei Gigabytes für das schnelle Surfing. Bei einem Zweijahresvertrag erhöht sich das Volumen für das schnelle Surfing auf vier Gigabytes.

Vodafone’ s smartphone Tarife werden Vodafone Rot genannt. Die billigste Rote Rate ist Rot 1,5 GB. Bei Online-Buchungen ist dies für 37,49 EUR pro Monat möglich. Neue Kunden erhalten für zwei Jahre eine Sprach- und SMS-Flatrate in alle deutsche Netzwerke und aktuell drei Gigabytes an schnellem Surfing. EU-Roaming ist bei Vodafone ebenfalls im Mietpreis enthalten.

Sie können Geld durch die Wahl eines Tarifs der Discounter-Tochtergesellschaft Vodafone Otelo einsparen. Otelos Flat Classic bietet zur Zeit drei Gigabytes an schnellem Surfing statt 500 MB. Das Tarifpaket beinhaltet auch eine Sprach- und SMS-Flatrate. Allerdings gibt es kein freies Roaming wie bei Vodafone. Im Gegenzug kosten die Tarife nur 19,99 EUR pro Kalendermonat für zwei Jahre, also 420 EUR weniger.

Es kann auch das Netzwerk des ursprünglichen anderen Providers verwendet werden. Das Mobiltelefon loggt sich selbstständig in das besser erreichbare Netz ein. Zum Beispiel ist der O2-Tarif O2 All-in M von Interesse, der im ersten Jahr für 19,99 und im zweiten Jahr für 29,99 EUR online buchbar ist. Sie erhalten eine Sprach- und SMS-Flatrate und zwei Gigabytes an schnellem Surfing.

Benachteiligung von O2: Im Gegensatz zu Telekom und Vodafone ist es keine Flatrate. Es werden bis zu drei Mal pro Kalendermonat 250 MB für je drei Euros bebucht. Wer mit zwei Gigabytes pro Jahr nicht auskommt, kostet bis zu neun Euros pro Jahr.

Mit einem nahezu unschlagbaren Preisangebot gewinnt Smartmobil bis Ende Juli neue Interessenten. Die so genannte Volksflache kostet 7,99 EUR im monatlichen Laden. Im Gegenzug erhalten die Teilnehmer eine Sprach- und SMS-Flatrate in allen Netzen Deutschlands und zwei Gigabytes schnellen Surfens. Die Offerte wird über das Netzwerk von Telefónica abgewickelt.

Wenn die zwei Gigabytes monatlich bis zu drei Mal im Jahr genutzt werden, verbucht Smartmobil weitere 100 MB. Für jede weitere Buchung fallen zwei Euros an, so dass Sie sechs Euros pro Jahr ausgeben.

Share this post

Post Comment